+
Wenn die Buchstaben beim Lesen verschwimmen, braucht man eine Lesebrille. Das wird meistens um das 45. Lebensjahr notwendig. 

Alterssichtigkeit ab 45. Jahren

Braucht wirklich jeder irgendwann eine Lesebrille?

Die Sehkraft nimmt im Laufe des Lebens ab. Das gilt für alle Menschen und da helfen auch keine Übungen. Eine Lesebrille muss her. Wann es soweit ist, können Sie einfach erkennen.

Mit den Lebensjahren wird es für uns immer schwerer Dinge in der Nähe zu fokussieren. Fast jeder Mensch benötigt deshalb ungefähr ab dem 45. Lebensjahr eine Lesebrille, erklärt das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG).

Ab dem 45. Lebensjahr zeigen sich die ersten Anzeichen  

Um sowohl in der Ferne als auch in der Nähe scharf sehen zu können, muss sich das Auge permanent anpassen. Es nutzt dafür einen Muskel, der die Augenlinse entweder wölbt oder abflacht. Je älter ein Mensch wird, desto schwächer wird dieser Muskel und desto weniger flexibel ist auch die Linse. Deswegen verschwimmen bei den meisten ungefähr ab dem 45. Lebensjahr die Buchstaben vor den Augen, wenn sie lesen oder am Bildschirm arbeiten.

Lesebrille anpassen lassen

Wenn es soweit ist, gehen Betroffene am besten zu einem Optiker und machen dort einen Sehtest. Dann können sie sich eine Brille speziell auf ihre Sehschärfe anpassen lassen. Fertigbrillen aus der Drogerie sind zwar billiger, sie berücksichtigen aber laut IQWiG zum Beispiel nicht, dass die Sehkraft beider Augen unterschiedlich sein kann oder dass der Betroffene zum Beispiel auch eine Hornhautverkrümmung hat. Jedoch ist Hornhautverkrümmung kein Grund zur Panik.

Sind Karotten wirklich gut für die Augen?

Fest steht: Das Gemüse enthält wertvolles Vitamin A. Das macht die Augen nicht automatisch besser, doch zu wenig davon kann dem Sehvermögen schaden. Mehr dazu lesen Sie hier.

Macht zuviel Bildung kurzsichtig?

Zu viel Bildung ist, laut einer Studie, wohl schlecht für die Augen. Wer lange die Schulbank drücken musste und dann noch ein Studium absolviert, braucht höchstwahrscheinlich eine Brille.

Diese Lebensmittel sind gut fürs Auge!

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So bekommen Sie sofort eine Krankschreibung - Das verrät ein Hausarzt
Eine Krankschreibung befreit von der Arbeit. Doch wie bekommt man sie, wenn eigentlich keine gesundheitlichen Probleme zu beklagen sind. Ein Hausarzt verrät es.
So bekommen Sie sofort eine Krankschreibung - Das verrät ein Hausarzt
Abnehm-Kick Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche ganze fünf Kilo
Der Abnehm-Trend Intervallfasten verspricht: Pfunde verlieren ohne zu hungern - obwohl man nichts isst. Doch wie funktioniert es? Hier finden Sie die Anleitung.
Abnehm-Kick Intervallfasten: So verlieren Sie in einer Woche ganze fünf Kilo
Mann leidet 35 Jahre an Migräne - der Grund dafür erstaunt Mediziner
Föhn oder falsche Ernährung: Es gibt einige Gründe, die Migräne begünstigen. Die Ursache, die Ärzte bei einem langjährigen Migräne-Patienten diagnostizierten, kann sehr …
Mann leidet 35 Jahre an Migräne - der Grund dafür erstaunt Mediziner
Frau trinkt vier Wochen lang drei Liter Wasser - so sieht sie danach aus
Sarah Smith aus England gehört zu der Sorte Mensch, die selten Durst haben. Ihr Arzt rät ihr, mehr zu trinken. Doch das Experiment hat ungeahnte Folgen.
Frau trinkt vier Wochen lang drei Liter Wasser - so sieht sie danach aus

Kommentare