+
Schmeckt nicht nur gut, sondern hat auch eine heilende Wirkung.

Von Jury gekürt

Warum die Zwiebel die Heilpflanze des Jahres ist

Panschwitz-Kuckau - Die Zwiebel wurde zur Heilpflanze des Jahres 2015 gewählt. Denn sie schmeckt nicht nur gut, sie hat auch eine heilende Wirkung. Unter anderem kann sie bei Appetitlosigkeit helfen.

Die Zwiebel (Allium cepa) ist die Heilpflanze des Jahres 2015. Mit der Wahl soll der heilende Aspekt der Pflanze wieder mehr hervorgehoben werden, wie der Naturheilkundeverein NHV Theophrastus bei einem Fachsymposium in Panschwitz-Kuckau (Sachsen) am Dienstag mitteilte.

Das Nahrungs- und Würzmittel sei auch bei Appetitlosigkeit und zur Vorbeugung altersbedingter Gefäßveränderungen wirksam. Laut NHV verzehren die Deutschen pro Kopf und Jahr sieben Kilogramm davon, die Anbaufläche beträgt etwa 9000 Hektar.

Die Wahl trifft eine Jury des Vereins zur Förderung der naturgemäßen Heilweise nach Theophrastus Bombastus von Hohenheim, genannt Paracelsus, (NHV Theophrastus) in München.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Herzschwäche langsam mit Sport starten
Herzpatienten müssen beim Sporttreiben meist sehr vorsichtig sein und dürfen das Organ nicht zu sehr belasten. Deshalb ist es wichtig, vor dem Start einen genauen Plan …
Bei Herzschwäche langsam mit Sport starten
Studie: Parodontitis erhöht das Krebsrisiko von Frauen
Entzündliche Erkrankungen des Zahnfleischs sind schmerzhaft - und nicht ungefährlich. Denn Parodontitis steht offenbar in Zusammenhang mit Krebsleiden bei Frauen.
Studie: Parodontitis erhöht das Krebsrisiko von Frauen
Altersflecken auf den Händen? Unbedingt zur Krebsvorsorge
Altersflecken sind in aller Regel harmlos. Dennoch sollten Sie zur Krebsvorsorge alle zwei Jahre von einem Hautarzt untersucht werden.
Altersflecken auf den Händen? Unbedingt zur Krebsvorsorge
Skiausrüstung nach acht bis zehn Jahren erneuern
Ist die Ausrüstung veraltetet, haben Skisportler nicht nur weniger Freude, sondern auch weniger Sicherheit auf der Piste. Nach einigen Jahren ist es daher an der Zeit, …
Skiausrüstung nach acht bis zehn Jahren erneuern

Kommentare