+
Guido Westerwelle war am 18. März gestorben.

Für Knochenmarkspende

Westerwelle-Tod lässt Spenden-Bereitschaft steigen

Berlin - Nach dem Tod des früheren Bundesaußenministers und FDP-Vorsitzenden Guido Westerwelle hat die Bereitschaft zur Knochenmarkspende zugenommen.

Seit Westerwelle am 18. März an Leukämie starb, meldeten sich der "Bild am Sonntag" zufolge rund 17.000 potenzielle Spender bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Das seien 5000 mehr als in der Woche zuvor.

Bereits am Tag nach Westerwelles Tod meldeten sich demnach 4265 Spender, drei- bis viermal soviel wie an anderen Tagen. Bereits nachdem der FDP-Politiker im vergangenen November ein Buch über seine Erkrankung veröffentlichte und unter anderem im Fernsehen darüber berichtete, verzeichnete die DKMS einen deutlichen Anstieg von Registrierungen zur Stammzellenspende.

Bei der DKMS sind derzeit weltweit 6,2 Millionen potenzielle Spender registriert, fast 50.000 haben schon einmal gespendet.

AFP

Guido Westerwelle: Sein Leben in Bildern

Guido Westerwelle: Sein Leben in Bildern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn Sie DAS jeden Morgen essen, passiert Unglaubliches
Die einen frühstücken gar nicht, die anderen können nicht ohne – für letztere gibt es jetzt eine gute Nachricht: Dieses Frühstück macht schlank – und schützt das Herz.
Wenn Sie DAS jeden Morgen essen, passiert Unglaubliches
Zusätzliches Vitamin C ist bei Erkältung unnötig
Unser Körper braucht Vitamin C. Bei einer Erkältung besonders. Oder ist das alles nur ein Mythos? Ein Gesundheitsportal klärt auf.
Zusätzliches Vitamin C ist bei Erkältung unnötig
Rettung für kranke Zähne
Reparieren ist besser als ersetzen – das gilt auch für die Zähne. Doch worauf kommt es bei Füllungen an? Und wie kann man Karies vorbeugen? Ein Experte klärt auf.
Rettung für kranke Zähne
Junge hat gefährlichen Wurm im Auge - es endet tragisch
Als ein Junge mit starken Schmerzen ins Krankenhaus kommt, stehen die Ärzte vor einem Rätsel. Etwas Ungewöhnliches hat sich in seinem rechten Auge eingenistet.
Junge hat gefährlichen Wurm im Auge - es endet tragisch

Kommentare