+
Unter sexuellen Problemen leidet eine Partnerschaft.

Probleme beim Geschlechtsverkehr:

Wichtige Hilfen für sie und ihn

Bei sexuellen Problemen in einer Beziehung leidet eine Partnerschaft enorm. Oft sind zum Beispiel Erektionsprobleme ein Teufelskreis, die zu Verunsicherung führen. Hier finden Sie Ratschläge.

Männer sollten mit Ihrem Arzt sprechen, wenn: 

  • Sie glauben, dass es bei ihnen morgens und nachts seltener zu spontanen Erektionen kommt.
  • Es beim Sex immer länger dauert, bis sie eine Erektion haben.
  • Selbstbefriedigung bei Ihnen keine Erektion auslöst.
  • Sie aus Angst vor erneutem Versagen Sex immer öfter vermeiden.

Um sexuell aktiv zu werden, ist Entspannung eine wichtige Voraussetzung.

Nur dann kann die stärkere Durchblutung der Sexualorgane, sowohl beim Mann als auch bei der Frau, angeregt werden: eine Grundvoraussetzung um Lust zu empfinden.

Versuchen Sie bewusst, den Stress eines anstrengenden Tages hinter sich zu lassen. Unabhängig davon, ob in einer Partnerschaft beide berufstätig sind oder einer den Haushalt organisiert: Gönnen Sie sich etwas Zeit, wenn Sie Abends aufeinander treffen. Bedenken Sie, dass auch ihr Partner einen ausgefüllten Tag erlebt hat.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ziehen oder veröden: Besenreiser und Krampfadern loswerden
Sichtbare Äderchen an den Beinen sehen unschön aus, müssen aber nicht gefährlich sein. Wie unterscheidet man die harmlosen von den behandlungsbedürftigen? Und was tun …
Ziehen oder veröden: Besenreiser und Krampfadern loswerden
Zecken-Alarm: Dieses Lebensmittel ist mit FSME-Viren infiziert
Sie sind lästig, fast überall und richten gesundheitlichen Schaden an: Zecken übertragen FSME. Die Viren werden aber auch durch ein Lebensmittel übertragen.
Zecken-Alarm: Dieses Lebensmittel ist mit FSME-Viren infiziert
Reform: 80 000 Menschen erhalten zusätzlich Pflegeleistungen
Darauf haben viele Menschen gewartet, die allein nicht zurecht kommen. Seit Jahresbeginn können sie mehr Hilfe aus der Pflegeversicherung erhalten. Zehntausendfach haben …
Reform: 80 000 Menschen erhalten zusätzlich Pflegeleistungen
Schock: Wodka Red Bull hat die gleiche Wirkung wie Kokain
Für viele Feierwütige gehört Alkohol auf Partys einfach dazu. Wodka Red Bull zählt dabei zu den beliebtesten Party-Getränken - doch mit üblen Langzeit-Folgen.
Schock: Wodka Red Bull hat die gleiche Wirkung wie Kokain

Kommentare