Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen

Nach Fernsehgarten-Skandal: Nächste peinliche Aktion von Luke Mockridge vor Zeugen
+
Wer jetzt noch viel Sonne tankt, ist besser gewappnet für den Winter. Vor allem Bewegung an der frischen Luft kann dem Stimmungstief vorbeugen. Foto: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Mit Spaziergängen anfangen

Dem Winter-Blues schon im Spätsommer vorbeugen

Wer sich im Winter oft niedergeschlagen und lustlos fühlt, sollte schon jetzt etwas gegen das bevorstehende Stimmungstief unternehmen. Helfen kann vor allem Bewegung im Freien.

Bremen (dpa/tmn) - Hat der Winter-Blues einmal zugeschlagen, kommt man aus dem saisonalen Stimmungstief gar nicht so leicht wieder heraus. Hans-Michael Mühlenfeld aus dem Bremer Hausärzteverband rät deshalb, sich jetzt schon einen Plan zu machen.

"Fangen Sie im Spätsommer an, regelmäßig spazieren oder joggen zu gehen", rät er. Leichtes Ausdauertraining wirkt antidepressiv. Außerdem tanken Spaziergänger zu dieser Jahreszeit noch viel Licht - das hebt die Stimmung.

Wer schon weiß, dass er spätestens im Januar in ein Loch fällt, der kann auch seinen Urlaub entsprechend planen. Haben sie die Möglichkeit, sollten Betroffene besser im Januar statt im April in den Süden fahren. Schon die Aussicht auf eine Woche Wärme und Sonne hebt oftmals die Stimmung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

40 Kilo leichter: Aus diesem ungewöhnlichen Grund speckte eine Frau enorm ab
Der innere Schweinehund ist Gift für Diäten. Die Motivation ist anfangs oft noch groß, nimmt dann aber rapide ab. Nicht so bei einer Britin, die den perfekten Ansporn …
40 Kilo leichter: Aus diesem ungewöhnlichen Grund speckte eine Frau enorm ab
Enthaarungscreme entpuppt sich als fataler Fehler - und wird Mann zum Verhängnis
Vor einem wichtigen Date wollte sich ein Brite so richtig gut vorbereiten - und benutzte Enthaarungscreme im Schritt. Warum ihn das ins Krankenhaus brachte, sorgt für …
Enthaarungscreme entpuppt sich als fataler Fehler - und wird Mann zum Verhängnis
Kalte oder heiße Knoten in der Schilddrüse? So erkennen Sie Schilddrüsenkrebs
Ein Kloßgefühl beim Schlucken oder eine tastbar vergrößerte Schilddrüse zählen zu den Warnzeichen, die auf Schilddrüsenkrebs hinweisen können. Welche Symptome Sie noch …
Kalte oder heiße Knoten in der Schilddrüse? So erkennen Sie Schilddrüsenkrebs
Herzrasen bis Bluthochdruck: Diese Symptome sprechen für Schilddrüsenüberfunktion
Wenn die Schilddrüse zu viele Hormone produziert, sprechen Mediziner von einer Schilddrüsenüberfunktion. Warum eine Behandlung so wichtig ist und wie Sie die Krankheit …
Herzrasen bis Bluthochdruck: Diese Symptome sprechen für Schilddrüsenüberfunktion

Kommentare