Störung am Bahnübergang: S1 verspätet

Störung am Bahnübergang: S1 verspätet
+
So gesund ist Kaffee: Die fünf wichtigsten wissenschaftlichen Studien

Wissenschaft: Drei Tassen Kaffee sind gesund

Boston - Wissenschaftler untersuchen immer wieder die Wirkung von Kaffee. Studien belegen jetzt einen positiven Effekt. Das dunkle Gebräu schützt vor Hautkrebs, Depressionen und Alzheimer.

Lesen Sie mehr dazu:

Wie gesund ist Kaffee?

Kaffee schützt vor Schlaganfall

Mindestens drei Tassen Kaffee täglich haben einen positiven Einfluss auf unsere Gesundheit. Kaffee schützt, laut einer internationalen, unabhängigen Studien zufolge vor Hautkrebs, verhindert Depression bei Frauen und beugt Alzheimer vor.

Eine Auswertung von 113.000 Patientendaten bei Frauen mit mindestens drei Tassen Kaffeekonsum am Tag zeigt ein um 20 Prozent geringeres Hautkrebsrisiko (Harvard Medical School, Boston, USA); bei Männern senkt der Kaffeekonsum das Risiko nur um neun Prozent.

So gesund ist Kaffee: Die fünf wichtigsten wissenschaftlichen Studien

Kaffee: Die fünf wichtigsten Studien 

In der großen Nurses‘ Health Study, die die Lebensgewohnheiten von amerikanischen Krankenschwestern seit 1980 dokumentiert, entwickeln Frauen mit einem Kaffeekonsum von drei oder vier Tassen täglich um den Faktor 155 weniger Depressionen - im Vergleich zu kaum Kaffee trinkenden Frauen. Menschen mittleren Alters mit einem Tagesverbrauch von drei bis fünf Tassen des Gebräus entwickeln im Alter seltener Demenz oder Alzheimer (laut Studienaussagen der Finnischen Universität von Kuopio und dem Karolinska-Institut in Stockholm, Schweden).

pmg/koc

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Impfstoff schwächelt, Grippe-Welle rollt: Wann Sie nachimpfen sollten
Eine Grippe ist unangenehm – und kann im Einzelfall sogar tödlich sein. Um von den starken Symptomen verschont zu bleiben, haben sich etliche Münchner bereits im Sommer …
Impfstoff schwächelt, Grippe-Welle rollt: Wann Sie nachimpfen sollten
Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Die kalte Jahreszeit sorgt gerade für Grippechaos. Hier erfahren Sie alles zu Symptomen einer Grippe-Viren-Infektion und ob sich eine Impfung noch lohnt.
Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Fettabsaugen ist kein Abnehmtrick
Mit einer Fettabsaugung lassen sich Problemzonen am Körper chirurgisch formen. Ein solcher Eingriff eignet sich aber nicht für Übergewichtige, die so ihre überflüssigen …
Fettabsaugen ist kein Abnehmtrick
Sinne trainieren wichtig für die Erholung
Um sich wohlzufühlen, ist es wichtig, die Bedürfnisse des Körpers zu erfüllen. Doch in einem stressigen Alltag geht das Gespür dafür schnell verloren. Wer es …
Sinne trainieren wichtig für die Erholung

Kommentare