In Bayern

Zahl der Demenzerkrankungen steigt rasant

München - Die Zahl der Demenzerkrankungen in Bayern steigt weiter rasant. Derzeit leben im Freistaat rund 220.000 Menschen mit Demenz. Bis zum Jahr 2020 ist mit einem Anstieg um 20 Prozent auf rund 265.000 zu rechnen.

Dies teilte das bayerische Gesundheitsministerium anlässlich des Welt-Alzheimertags am Sonntag mit. Bis 2032 könne sich die Zahl der Erkrankten sogar um mehr als 50 Prozent auf deutlich über 300 000 erhöhen. Frauen sind häufiger von der Krankheit betroffen, rund 70 Prozent der Patienten sind weiblich. Gesundheitsministerin Melanie Huml (CSU) warb für einen Bewusstseinswandel in der Gesellschaft beim Umgang mit Demenz. Die Krankheit dürfe nicht nur auf Pflegefälle reduziert werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohin sich Kranke am Wochenende wenden können
Plötzlich werden die Rückenschmerzen am Wochenende deutlich schlimmer. Was tun? Menschen, die außerhalb der üblichen Praxisöffnungszeiten krank werden, finden beim …
Wohin sich Kranke am Wochenende wenden können
Frau nimmt trotz Diät immer weiter zu - Ärzte stellen folgenschwere Diagnose
Kayla Rahn will abnehmen und setzt sich auf Diät. Doch statt Gewicht zu verlieren, wird die Frau immer dicker - bis Ärzte eine schockierende Entdeckung machen.
Frau nimmt trotz Diät immer weiter zu - Ärzte stellen folgenschwere Diagnose
21-Jährige fällt in Pflanze - und erleidet ätzende Verbrennungen
Charlotte Murphy passiert ein Missgeschick – sie fällt in einen Strauch. Erst denkt sie sich nichts dabei, doch wenig später wird es für sie brenzlig.
21-Jährige fällt in Pflanze - und erleidet ätzende Verbrennungen
Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Becky Turney feiert nicht nur Hochzeit, sondern erlebt die Überraschung ihres Lebens: Sie begegnet dem Mann, der das Herz ihres toten Sohnes trägt.
Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt

Kommentare