In Echtzeit

Infografik: Das wussten Sie noch nicht über die Pharmaindustrie

  • schließen

In Deutschland werden pro Jahr 315 Milliarden Euro für das Gesundheitswesen ausgegeben. Eine Sparte freut sich darüber besonders: Die Pharmaindustrie. 

München - Es sind unfassbar hohe Zahlen, die Jahr für Jahr vermeldet werden. Mehrere Hundert Milliarden Euro fließen in Deutschland jährlich in das Gesundheitswesen und vor allem in die Pharmaindustrie. Eine neue Infografik zeigt jetzt in Echtzeit 21 Fakten, wie den Zigarettenkonsum oder die Ausgaben für die Antibabypille.

Wie krank ist Deutschland wirklich?

Die Gesundheitsseite healthexpress.de zeigt mit einer animierten Grafik, wie viel Geld wirklich in die Gesundheit und damit in die Pharmaindustrie fließt. 

Die sich in Echtzeit aktualisierende Grafik zeigt 21 verschiedene Fakten zum Thema Gesundheit:

Auf der Seite sind verschieden große und in mehreren Farben angelegte Fakten zu sehen, die sich im Sekunden-Takt aktualisieren. Die meisten Statistiken beschäftigen sich mit Ausgaben. Besonders interessant: Die Gesamtausgaben im deutschen Gesundheitswesen. Nach einer knappen Stunde belaufen sich diese schon auf mehr als 30 Millionen Euro. Fährt man mit dem Mauscursor über die jeweilige Grafik, ist zu sehen, wie hoch sich die Kosten pro Tag belaufen.

Auch der Zigarettenverbraucht in Deutschland ist Teil der Infografik. 223 Millionen Glimmstängel werden täglich geraucht. 332 Menschen sterben an den Folgen durch Rauchen - am Tag. 

Weltweit werden pro Tag 2,56 Milliarden US-Dollar durch den Verkauf von Medikamenten gemacht, 100 Millionen in der Stunde!


Klicken Sie auf die Animation für die Vollansicht auf HealthExpress DE (via HealthExpress DE).

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Online-Spielsucht jetzt offiziell als Krankheit anerkannt
Es ist umstritten, aber die Weltgesundheitsorganisation erkennt Online-Spielsucht nun als Krankheit an. Sie will keinen Freizeitspaß verteufeln, sondern definiert klare …
Online-Spielsucht jetzt offiziell als Krankheit anerkannt
"Kater" oder schon Alkoholallergie? Wann Sie besser sofort zum Arzt sollten
Nach einer feuchtfröhlichen Partynacht ereilt manchen Feierwütigen am nächsten Morgen der gefürchtete "Kater". Doch nicht immer muss der Grund zu viel Alkohol sein …
"Kater" oder schon Alkoholallergie? Wann Sie besser sofort zum Arzt sollten
ZDF-Doku enthüllt: So zocken Ärzte Patienten ab
Eine neue ZDF-Doku deckt einen massiven Betrug im Gesundheitswesen auf - es soll um Beträge in Milliardenhöhe gehen. So kassieren manche Ärzte und Kliniken doppelt ab.
ZDF-Doku enthüllt: So zocken Ärzte Patienten ab
Viele Fußamputationen bei Diabetes laut Experten vermeidbar
Schon eine relativ kleine Wunde am Fuß kann bei Diabetes-Patienten lebensgefährlich werden - Amputationen sind keine seltene Folge. Dabei könnten diese schwerwiegenden …
Viele Fußamputationen bei Diabetes laut Experten vermeidbar

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.