+
Das Zika-Virus übertragen bestimmte Steckmücken. Neben der Übertragung durch Mücken ist die sexuelle Übertragbarkeit des Virus bekannt.

Zika-Virus: Erste Sex-Übertragung in Deutschland

Erstmals ist eine sexuelle Übertragung des Zika-Virus in Deutschland bekannt geworden. Das vermeldet das Robert-Koch-Institut (RKI) auf seiner Homepage. 

Eine Frau, bei der das Virus diagnostiziert wurde, habe sich selbst nicht in Zika-Gebieten aufgehalten. Es sei angesichts der Jahreszeit und der geografischen Lage auszuschließen, dass Mücken das Virus übertragen hätten, teilte das Robert Koch-Institut (RKI) am Freitag in Berlin mit.

Ihr ebenfalls infizierter Partner sei dagegen zuvor in Puerto Rico gewesen. Nach seiner Rückkehr übertrug er das Virus auf seine Partnerin, die daraufhin ebenfalls erkrankte.

Auf Anfrage teilte das Gesundheitsministerium mit, dass es sich nicht um einen Fall in Bayern handelt. Eine Infektion verläuft meist mild. Bei Schwangeren kann das Virus aber zu einer Hirnfehlbildung des Babys führen.

Aktuell verbreitet ist das Virus vor allem in Mittel- und Südamerika und der Karibik. Auch andere Urlauber haben das Zika-Virus schon nach Deutschland eingeschleppt.

Symptome einer Zikavirus-Infektion

Eine Zikavirus-Infektion macht sich vor allem durch Hautausschlag und Gelenkschmerzen bemerkbar und ähnelt einer milden Dengue- oder Chikungunyavirus- Infektion. Neben der Übertragung durch Mücken ist die sexuelle Übertragbarkeit des Virus bekannt.

Männlichen Reiserückkehrern aus Ausbruchsgebieten wird der Gebrauch von Kondomen übergangsweise bzw. laut einer Empfehlung des ECDC beim Sex mit schwangeren Frauen der Kondomgebrauch bis Ende der Schwangerschaft empfohlen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dreifache Mutter stillt noch immer vierjährige Tochter - mit erstaunlichen Folgen
Sarah Everett hat drei Kinder – ihre jüngste Tochter ist vier Jahre alt. Dennoch stillt sie sie noch immer täglich – und bricht damit ein Tabu.
Dreifache Mutter stillt noch immer vierjährige Tochter - mit erstaunlichen Folgen
Leiden Sie an akuter Atemnot? Dann schnell ab zum Arzt
Asthma-Erkrankungen haben stark zugenommen. In Deutschland sterben jedes Jahr vier bis acht von 100.000 Menschen. Doch wie erkenne ich es – und was kann ich tun?
Leiden Sie an akuter Atemnot? Dann schnell ab zum Arzt
Mit Durchfall nach drei bis vier Tagen zum Arzt
Jeder leidet hin und wieder einmal unter Durchfall. Das ist unangenehm, aber in der Regel schnell vergessen. Länger als ein paar Tage sollte Durchfall aber nicht …
Mit Durchfall nach drei bis vier Tagen zum Arzt
Sprechstunde beim Arzt per Handy oder Laptop
Der Deutsche Ärztetag hat den Weg frei gemacht für eine ausschließlich telemedizinische Behandlung. Die Mainzer Kinderchirurgie sammelt als Vorreiter in Deutschland …
Sprechstunde beim Arzt per Handy oder Laptop

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.