+
Schon jeder Zentimeter macht was aus: Bauchfett erhöht das Risiko für Bluthochdruck. 

Jeder Zentimeter zählt

Zu viel Bauch erhöht Risiko für Bluthochdruck

Wer zu viel hat auf den Rippen, sollte aufpassen. Oft sind damit Gesundheitsprobleme verbunden. Ganz vorne dran: Bluthochdruck.

Übergewicht ist häufig eine Ursache für Bluthochdruck. Eine besondere Rolle spielt dabei der Umfang der Taille. Denn im Bauchfett entstehen Hormone und entzündungsfördernde Botenstoffe.

Diese beeinflussen den Blutdruck. Das erklärt die Deutsche Herzstiftung in einem neuen Ratgeber zum Thema. Jeder Zentimeter weniger Bauchumfang wirkt sich demnach positiv auf hohen Blutdruck aus. Frauen sollten einen Bauchumfang unter 88 Zentimeter anpeilen, Männer unter 102 Zentimeter.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bindungsangst: So sollten Sie niemals reagieren, wenn Sie mit einem Beziehungsphobiker zusammen sind
Sie machen Schluss, wenn es ernst wird oder lassen sich erst gar nicht auf Partnerschaften ein: Beziehungsphobiker. Die richtige Strategie hilft dabei, Betroffene …
Bindungsangst: So sollten Sie niemals reagieren, wenn Sie mit einem Beziehungsphobiker zusammen sind
Ist es der Blinddarm? Diesen Schmerz sollten Sie ernst nehmen
Unsägliche Schmerzen, die lebensgefährlich werden können: Mit einer Blinddarmentzündung ist nicht zu spaßen. Diese Anzeichen sollten Sie erkennen.
Ist es der Blinddarm? Diesen Schmerz sollten Sie ernst nehmen
Mysteriöses Suchtverhalten: Diese drei Gewohnheiten stufen Psychologen als krankhaft ein
Jeder hat Macken. Die meisten sind harmlos, es gibt allerdings Gewohnheiten, die nicht normal sind, sondern krankhaft. Etwa folgende Suchtkrankheiten.
Mysteriöses Suchtverhalten: Diese drei Gewohnheiten stufen Psychologen als krankhaft ein
Impfungen mit Rheuma sind knifflig
Impfungen schützen vor Krankheiten - gerade, wenn das Immunsystem Erreger nicht alleine abwehren kann. Das ist zum Beispiel bei Rheuma der Fall. Allerdings ist dann …
Impfungen mit Rheuma sind knifflig

Kommentare