+
Manche Menschen fühlen sich auch in Gesellschaft einsam...

Zu viel Elektronik macht einsam

München - Smartphone, iPad, Laptop oder MP3-Player - sie sind zu ständigen Begleitern des Menschen geworden. Überall sind die Leute mit ihrer Technik beschäftigt. Doch bleibt dabei das Zwischenmenschliche auf der Strecke?

Wer des Öfteren U-Bahn fährt, dem könnte - könnte, wohlgemerkt - ein Gedanke kommen: Ganz sicher werden auch diese Weihnacht die Menschen in Deutschland wieder ein Stückchen einsamer werden! Und das, obwohl die vielen Handys, Music-Player oder Mini-Spielkonsolen doch von ganzem Herzen kommen...

Elektronik macht einsam. Diesen Eindruck muss man gewinnen, wenn man sich an öffentlichen Plätzen die Leute ansieht. Aber wer tut das schon? Die meisten Menschen starren auf irgendeinen Bildschirm, bevorzugt den Ihres eigenen Smartphones. Und merken dabei gar nicht, wie sie ein bisserl dümmer werden...

Virtuelle Kompetenzen in der realen Welt nicht hilfreich

Sicher, das mit dem Dümmerwerden ist jetzt eine gewagte Aussage. Wo doch an Intelligenztests nachgewiesenermaßen die Menschen auf unserer Erde immer schlauer werden. Was jedoch auf diesem Planeten weniger oft getestet wird, ist das Maß an sozialer Kompetenz, mit dem die oder der Einzelne ausgestattet ist. Die Fähigkeit also, dass die Menschen sich verständigen, und zwar auf eine Art und Weise, dass jeder mehr oder weniger gut mit dem anderen zurechtkommt.

Sicher: Mann und Frau kommunizieren heute anders als zu Adam und Evas Zeiten - und auch für Facebook oder Skype braucht man Fähigkeiten, um sich überhaupt zurechtzufinden. Aber genau diese virtuellen Kompetenzen sind es vielleicht, die manchen in der realen Welt scheitern lassen. In einer U-Bahn lässt sich nämlich derjenige Mensch, der mir gerade auf den Fuß tritt und dies für selbstverständlich erachtet, nicht einfach wegklicken.

Stefan Alsbach

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

ZDF-Doku enthüllt: So zocken Ärzte Patienten ab
Eine neue ZDF-Doku deckt einen massiven Betrug im Gesundheitswesen auf - es soll um Beträge in Milliardenhöhe gehen. So kassieren manche Ärzte und Kliniken doppelt ab.
ZDF-Doku enthüllt: So zocken Ärzte Patienten ab
Viele Fußamputationen bei Diabetes laut Experten vermeidbar
Schon eine relativ kleine Wunde am Fuß kann bei Diabetes-Patienten lebensgefährlich werden - Amputationen sind keine seltene Folge. Dabei könnten diese schwerwiegenden …
Viele Fußamputationen bei Diabetes laut Experten vermeidbar
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
Ein Tag im Garten hat für Nathan Davies dramatische Konsequenzen: Er erleidet dabei solche Schmerzen, dass ihm fast eine Bein-Amputation droht. So geht es ihm jetzt.
Mann jätet Unkraut - kurz darauf will er sich am liebsten das Bein abschneiden
So viel essen, wie Sie wollen — und dabei auch noch sechs Kilo abnehmen
Low Carb, Keto oder Stoffwechselkur: Viele Diäten setzen auf kalorienarme Speisen. Doch eine Expertin erklärt, welche Lebensmittel sogar helfen, Gewicht zu verlieren.
So viel essen, wie Sie wollen — und dabei auch noch sechs Kilo abnehmen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.