Bayern-Schock: Müller verpasst wohl Leipzig-Doppelpack

Bayern-Schock: Müller verpasst wohl Leipzig-Doppelpack

Sommer-Trend

Zurück zur Natur: Ist Körperbehaarung sexy oder unhygienisch?

  • schließen

Mut zur Natürlichkeit: Eine US-amerikanische Fitnessbloggerin mag’s lieber haarig – und steht dazu. Doch ist das wirklich noch sexy?

Morgan Mikenas ist jung, hübsch und eine Fitness-Inspiration für viele Frauen weltweit: Auf Instagram postet sie tagtäglich sexy Schnappschüsse von sich und ihrem durchtrainierten Traumbody.

Trend 2017: Mut zur Körperbehaarung - Instagram macht's vor

Doch wer genau hinsieht, entdeckt ein kleines aber feines, haariges Detail an der Fitnessbloggerin: Die schöne Brünette pfeift auf den Rasierer und lässt es gerne am ganzen Körper sprießen.

You don't realize how far you've come until you look back at where it all started. The picture on the left was 2 years ago before I started getting into bodybuilding.. I was unhappy with many aspects of my life, mentally and physically.. I decided it was time for change... and never looked back. The picture on the right is me currently.. the same bikini, but happier/healthier/hairier me:) I am a completely new person inside and out, and I could not be more proud of myself.☺ Gaining muscle takes time, discipline, dedication, patience, and most of all consistency. Your are not going to see instant results and it's not going to happen overnight.. It is a long process.. BUT if you keep with it you can achieve anything you set your mind to!#fitness #fitnessjourney #namaste #spreadlove #change #abs #dedication #challenge #healthylifestyle #healthy #happy #consistency #bodypositive #goals #positivity #inspiration #bethechange #calisthenics #hairywomen #fitnessmotivation #getfit #loveyourself #transformation #bodybuilding #inspireothers #dreambig #fuzzy #bodyhairdontcare

Ein Beitrag geteilt von Morgan Mikenas (@i_am_morgie) am

Stolz zeigt sie auf privaten Instagram-Fotos ihre behaarten Achseln und Beine. In ihren Posts schreibt die US-Amerikanerin, dass ihr die Idee vor zwei Jahren gekommen sei.

Sie wolle wieder mehr zur Natürlichkeit zurückfinden und sich nicht mehr vom gängigen Beauty-Diktat zu glatt rasierter, makelloser Haut gängeln lassen. Mit der Folge, dass sie nun viel glücklicher sei als früher.

Ihrem Freund und auch ihren Followern scheint’s zu gefallen – sie besitzt bereits 51.800 Abonnenten. Und diese kommentieren fleißig unter ihren Posts und bestärken sie darin, weiter machen - pardon - wachsen zu lassen.

Körperbehaarung: Unhygienisch oder mutig?

Auch Promis wie Miley Cyrus oder Madonnas Tochter Lourdes haben den Trend zu Natur pur dieses Jahr für sich entdeckt und zeigen sich am Strand oder auf Instagram von ihrer haarigen Schokoladenseite.

"There is nothing more rare, nor more beautiful, than a woman being unapologetically herself; comfortable in her perfect imperfection. To me, that is the true essence of beauty."~Steve Maraboli ✨ Not just woman, but everyone! Imagine if everyone just decided that today was the day they loved themselves and embraced every part of them selves. Accepting and loving your body and your "flaws" because you know they are what makes you who you are. If you are focused on being true to yourself in every moment, you are less concerned what others think, which will lead to peace of mind. When you have nothing to hide and you can freely be yourself, there is a profound peace/confidence you will emanate to the world that will inspire others. ✨I also just posted a new YouTube video on why I don't shave my body hair and how it helped me(link in bio)☺ #bodypositive #spreadlove #behappy #namaste #hairywomen #healing #healthylifestyle #selfcare #loveyourself #beyourself #bethechange #divine #inspireothers #inspirationalquotes #positivity #goodvibesonly #lifeisbeautiful #hairy #gratitude #weareone #higherconsciousness #freespirit #empowerment #smile #feelgood

Ein Beitrag geteilt von Morgan Mikenas (@i_am_morgie) am

Doch ist das auf Dauer wirklich hygienisch? Fest steht, dass noch in den Achtziger Jahren Körperbehaarung etwas ganz Alltägliches darstellte. Man denke dabei nur an Pop-Star Nena und ihre dunklen Achselhaare.

Doch vor allem im Sommer, wenn wir schwitzen, sammelt sich gerne mal Schweiß in den Haaren. In Zeiten von Deodorant, Duschgel & Co. scheinen sie nicht mehr nötig zu sein.

Was denken Sie? Finden Sie Körperbehaarung attraktiv oder nur eklig?

Andere Anti-Haar-Verfechter raten eher zur Bedeckung von Körperbehaarung:

Von Jasmin Pospiech

Friseure setzen auf wilde Haarpracht - Vollbart ist out

Rubriklistenbild: © Instagram/i_am_morgie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis
Mit gerade mal 25 Jahren stirbt die Australierin Meegan Hefford an ihrem Fitness-Wahn. Sie hinterlässt zwei kleine Kinder. Die Bodybuilderin starb auf skurrile Weise.
Skurril: Fitness-Mama stirbt an Proteinüberdosis
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Die Krätze ist auf dem Vormarsch, behaupten Dermatologen. Die juckende Hauterkrankung ist nicht nur nervig – sondern auch gefährlich.
Die Krätze ist wieder da - und sie gilt als hochansteckend
Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?
Für viele Partylöwen gehört Alkohol einfach dazu. Wodka mit Wachmacher Red Bull gemischt, zählt hier zu den beliebtesten Longdrinks - mit bösen Langzeit-Folgen.
Hat Wodka Red Bull etwa dieselbe Wirkung wie Kokain?
Neue Stotter-Therapien online: Sprechübungen weltweit
Geschätzt gibt es in Deutschland mehr als 800 000 Menschen, die stottern. Viele von ihnen ziehen sich komplett zurück, weil sie Ablehnung fürchten. Einer der Auswege: …
Neue Stotter-Therapien online: Sprechübungen weltweit

Kommentare