+
Ein Mädchen aus Italien findet in ihrer Softdrink-Dose einen Wurm. (Symbolbild)

Seltsamer Fremdkörper im Mund

Zwölfjährige trinkt aus Cola-Dose - es endet mit einem Schrecken

  • schließen

Dieser Schluck endete mit einem Albtraum: Ein kleines Mädchen trinkt aus einer Softdrink-Dose und spürt plötzlich etwas Festes im Mund. Es endet im Krankenhaus.

Was für eine Horrorvorstellung: Als eine Zwölfjährige aus Italien einen Schluck aus ihrer Limonaden-Dose nahm, fühlte sie plötzlich eine Art Gegenstand im Mund. Das Kind aus Andria wurde daraufhin sofort in ein Krankenhaus gebracht.

Mädchen trinkt aus Cola-Dose - und spürt Seltsames im Mund

Wie die italienische Nachrichtenagentur ANSA berichtet, haben sie die Ärzte dort eingehend untersucht. Sie stellten schließlich fest, dass es sich bei dem Fremdkörper um einen Wurm handelte. Der leitende Arzt Stefano Porziotta gab jedoch früh Entwarnung, dass mit dem Mädchen alles in Ordnung war. "Dem Mädchen geht es gut, dennoch kam es erstmal unter Beobachtung, als reine Vorsichtsmaßnahme", so Porziotta.

"Nach einer ersten makroskopischen Untersuchung des Wurms gibt es keine besorgniserregenden Elemente. Aber wir werden die Probe zu einer gründlichen Analyse durch Experten an das zooprophylaktische Institut in Foggia schicken", erklärte er weiter.

Auch interessant: Ein Junge aus Italien hat ebenfalls einen gefährlichen Wurm im Auge - doch hier endet es tragisch.

Nach Schock: Mädchen geht es gut 

Das Mädchen habe dem Arzt zufolge w eder erbrechen müssen, Durchfall gehabt noch andere bedenkliche Symptome gezeigt. Dennoch musste es noch für einige Stunden im Krankenhaus verbleiben.

Die Polizei hat schließlich die Dose beschlagnahmt und Mitarbeiter des örtlichen Gesundheitsamtes werden sie nun genauer untersuchen.

Lesen Sie auch: Auch in dieser beliebten Speise können sich Würmer und Parasiten tummeln - die Sie allerdings krank machen können.

Auch interessant: So eklig ist der Kaffee in Ihrem Büro aus der Maschine.  

jp

Für diese unglaublichen Dinge können Sie Cola verwenden

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Männer versterben häufiger an einer Coronavirus-Infektion als Frauen: Diese Erklärung haben Forscher
Männer erkranken häufiger an der neuartigen Lungenkrankheit Covid-19 - und sie versterben auch häufiger infolge der Infektion. Wissenschaftler erforschen das Phänomen.
Männer versterben häufiger an einer Coronavirus-Infektion als Frauen: Diese Erklärung haben Forscher
Die Ängste der Deutschen in der Krise
Traditionell fragt eine Versicherung seit fast 30 Jahren nach den Ängsten der Deutschen. Das Besondere der repräsentativen Studie ist ihr Langzeit-Faktor. Rüttelt die …
Die Ängste der Deutschen in der Krise
So müssen Ärzte über das Schicksal von Coronavirus-Patienten entscheiden, wenn Betten knapp werden
Fachärzte stellen sich auch in Deutschland darauf ein, dass Intensivbetten knapp werden. Ein Katalog mit folgenden Handlungsempfehlungen wird jetzt essentiell wichtig.
So müssen Ärzte über das Schicksal von Coronavirus-Patienten entscheiden, wenn Betten knapp werden
Mann reibt sich mit diesem Kraut ein - und hat seit Jahren keinen Heuschnupfen mehr
Ein Mann aus Irland hatte seinen Heuschnupfen satt und probierte etwas Eigenwilliges aus. Seit Jahren hat er keine Beschwerden mehr - wegen eines Unkrauts, das überall …
Mann reibt sich mit diesem Kraut ein - und hat seit Jahren keinen Heuschnupfen mehr

Kommentare