+
Je mehr, desto besser: Grundschüler brauchen mindestens eine Stunde Bewegung am Tag. Foto: Jens Kalaene

Grundschüler: Mindestens eine Stunde Bewegung am Tag

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Wechseln Kinder vom Kindergarten in die Schule, legen viele an Gewicht zu. Grund dafür ist, dass die Kinder den ganzen Tag stillsitzen.

Schüler sollten sich täglich 60 bis 90 Minuten moderat bewegen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass Eltern den Medienkonsum einschränken oder sogar einen Tag in der Woche ganz ohne Computer und Fernseher einführen. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention hin.

Außerdem sollten Eltern ihren Nachwuchs nicht dazu ermahnen, ständig stillzusitzen. Wird der Schulweg mit dem Fahrrad oder zu Fuß zurückgelegt, sorgt auch das für mehr Bewegung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Eine Frau wacht eines Tages auf und kann ihren Mund nicht mehr öffnen. Fünf Jahre lang muss sie durch die Hölle gehen – und erlebt keinen Tag ohne Schmerzen.
Frau kann Mund nicht mehr öffnen - und leidet qualvoll
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
Immer mehr Negativstimmen erheben sich gegen den Bitcoin. Erst der Chef einer US-Großbank, nun ein mächtiger Investor. Haben sie am Ende Recht mit ihrer Kritik?
Investment-Größe wettert: Bitcoin ist "Müll"
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus
Der erst 18-jährige Erik Finman ist durch Bitcoin Millionär geworden. Nun gibt er eine Prognose für die Kryptowährung ab - und die ist wirklich erstaunlich.
18-jähriger Bitcoin-Millionär sagt DAS voraus
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen
Ihre Wäsche müffelt, obwohl Sie bereits auf höchster Stufe gewaschen haben? Dann wird es Zeit, die Waschmaschine zu säubern. So machen Sie es richtig.
So reinigen Sie Ihre Waschmaschine von fiesen Rückständen

Kommentare