Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt

Feuerwehreinsatz: Karstadt an der Schleißheimer Straße geräumt
+
Auf den Kinderseiten im Netz dreht sich jetzt einiges um das Thema Halloween. Bei www.baeren-blatt.de dürfen sich die Kleinen etwa in ein Monster-Labyrinth begeben. Foto: Christoph Strotmann

Rezepte und

Halloween-Gruselspaß für Kinder im Internet

Viele Kinder lieben Halloween. Auch Internetseiten für die Kleinen haben zu dem Thema einiges zu bieten. Dazu gehören etwa Rezepte zum Selbermachen und ein Geduldsspiel.

Welche Streiche sind zu Halloween erlaubt und welche nicht? Mit Halloween steht ein gruseliger Tag vor der Tür - im Internet können sich Kinder schon einmal darauf einstimmen. Dort finden sie Rezepte, Monsterspaß und ein Labyrinth.

Auf www.kindersache.de finden sie zum Beispiel gruselige Rezepte zum Selbermachen. Aus Litschis und Kirschsaft werden dann ausgefallene Augen, und kleine Bockwürstchen, Mandeln und Ketchup sehen richtig angeordnet wie abgehackte Finger aus.

Um das Halloween-Labyrinth auf der Seite www.baeren-blatt.de zu schaffen, brauchen Kinder vor allem Geduld und ein gutes Gedächtnis. Denn im Labyrinth ist es dunkel, und es lauern Monster.

Die Plattform www.meine-startseite.de präsentiert sich mit Geistern und schrägen Monstern in Halloween-Optik. Die Seite ist eine Browser-Startseite für Kinder, die sie sich individuell mit Inhalten bestücken können.

Alle Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt. Der Dienst wird von Jugendschutz.net getragen sowie vom Bundesfamilienministerium und der Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest gefördert.

Klick-Tipps

kindersache.de

meine-startseite.de

baeren-blatt.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wäschefalten nervt? Diese geniale Erfindung ist Ihre Rettung
Ob T-Shirts, Hosen oder Handtücher: Diese Faltmaschine legt Ihre Wäsche in nur wenigen Minuten zusammen. Würden Sie sich den Haushaltsroboter zulegen?
Wäschefalten nervt? Diese geniale Erfindung ist Ihre Rettung
Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Man hat oft von ihr gehört, aber noch nie eine gesehen: Die VIP-Karte von McDonald's, mit der man kostenlos Burger und Co. essen kann, ist keine urbane Legende.
Umsonst essen: Die legendäre McDonald's-VIP-Karte gibt es wirklich
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Eine Episode der ganz besonderen Art hat ein Kellner erlebt und er wird sie nicht so schnell vergessen. Vier Teenager wissen nicht, was sie tun...
Kellner ärgert sich über Trinkgeld - und dann kommt dieser Brief
Nach Schulprojekt im Rollstuhl - Versicherung muss zahlen
Seit einem Unfall bei einem Schulprojekt sitzt Jochen Knoop im Rollstuhl. Doch die gesetzliche Versicherung der Schule weigerte sich zu zahlen. Nach fünf Jahren …
Nach Schulprojekt im Rollstuhl - Versicherung muss zahlen

Kommentare