+
Auf den Kinderseiten im Netz dreht sich jetzt einiges um das Thema Halloween. Bei www.baeren-blatt.de dürfen sich die Kleinen etwa in ein Monster-Labyrinth begeben. Foto: Christoph Strotmann

Rezepte und

Halloween-Gruselspaß für Kinder im Internet

Viele Kinder lieben Halloween. Auch Internetseiten für die Kleinen haben zu dem Thema einiges zu bieten. Dazu gehören etwa Rezepte zum Selbermachen und ein Geduldsspiel.

Welche Streiche sind zu Halloween erlaubt und welche nicht? Mit Halloween steht ein gruseliger Tag vor der Tür - im Internet können sich Kinder schon einmal darauf einstimmen. Dort finden sie Rezepte, Monsterspaß und ein Labyrinth.

Auf www.kindersache.de finden sie zum Beispiel gruselige Rezepte zum Selbermachen. Aus Litschis und Kirschsaft werden dann ausgefallene Augen, und kleine Bockwürstchen, Mandeln und Ketchup sehen richtig angeordnet wie abgehackte Finger aus.

Um das Halloween-Labyrinth auf der Seite www.baeren-blatt.de zu schaffen, brauchen Kinder vor allem Geduld und ein gutes Gedächtnis. Denn im Labyrinth ist es dunkel, und es lauern Monster.

Die Plattform www.meine-startseite.de präsentiert sich mit Geistern und schrägen Monstern in Halloween-Optik. Die Seite ist eine Browser-Startseite für Kinder, die sie sich individuell mit Inhalten bestücken können.

Alle Seiten wurden von Klick-Tipps.net ausgewählt. Der Dienst wird von Jugendschutz.net getragen sowie vom Bundesfamilienministerium und der Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest gefördert.

Klick-Tipps

kindersache.de

meine-startseite.de

baeren-blatt.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von wegen gesund: Darum schaden Ihnen teure Desinfektionsmittel
Desinfektionsmittel sollen besonders antibakteriell und hygienisch wirken. Doch Experten warnen davor - diese können sogar genau das Gegenteil bewirken.
Von wegen gesund: Darum schaden Ihnen teure Desinfektionsmittel
Tiny House: Wohnen im Mini-Eigenheim
Mini-Häuser finden auch in Deutschland immer mehr Anhänger. Vor allem in Großstädten, wo Wohnraum knapp und Mieten hoch sind. Im Barnim allerdings steht ein "Tiny House" …
Tiny House: Wohnen im Mini-Eigenheim
Wussten Sie's? Das sind die geheimen Eigenmarken von Amazon
Was der Discounter kann, kann Amazon schon lange. Auch der Online-Riese bietet heimlich Eigenmarken an – ohne, dass der Kunde es merkt.
Wussten Sie's? Das sind die geheimen Eigenmarken von Amazon
Was dürfen Vermieter überhaupt fragen?
Bevor sie jemandem die Wohnung vermieten, stellen Eigentümer viele Fragen. Manchmal gehen sie über das Maß des Datenschutzes hinaus. Was ist erlaubt?
Was dürfen Vermieter überhaupt fragen?

Kommentare