+
Wenn Angehörige die Beerdigung nicht zahlen können, muss der Sozialhilfeträger einspringen. Foto: Andrea Warnecke/dpa-tmn

Urteil der Woche

Heimleiter plant Bestattung: Sozialhilfeträger muss zahlen

Ein Streit um Beerdigungskosten landet vor Gericht. Wer muss für die Bestattung zahlen, wenn der Verstorbene von Sozialhilfe lebte und die Angehörigen selbst hilfebedürftig sind - das Pflegeheim oder der Wohlfahrtsverband?

Gießen (dpa/tmn) - Wenn ein mittelloser Heimbewohner stirbt, ist das Pflegeheim dazu verpflichtet, für eine Bestattung zu sorgen. Dies gilt für den Fall, dass keine Angehörigen verpflichtet werden können. Die Kosten für die Bestattung kann das Heim dann vom Sozialhilfeträger verlangen.

Der Fall: Ein Pflegeheim organisierte die Bestattung einer verstorbenen Heimbewohnerin und beauftragte ein Bestattungsunternehmen. Dieses stellte dem Heim hierfür eine Rechnung aus. Das Heim verlangte vom Landeswohlfahrtsverband die Erstattung der Kosten - abzüglich eines noch vorhandenen Vermögens von knapp 600 Euro. Der Wohlfahrtsverband weigerte sich, die Kosten zu übernehmen und verwies auf in Anspruch zu nehmende Angehörige.

Das Urteil des Sozialgerichts Gießen (Az.: S 18 SO 183/14): Das Heim hatte einen Anspruch auf Erstattung der Beerdigungskosten. Im Rahmen der Sozialhilfe seien die erforderlichen Kosten einer Bestattung zu übernehmen, soweit dem hierzu Verpflichteten nicht zugemutet werden kann, die Kosten zu tragen. Das Heim sei verpflichtet gewesen, die Bestattung zu organisieren. Es könne ihm aber nicht zugemutet werden, die Kosten zu tragen. Im Übrigen dürfe der Sozialhilfeträger dem Bestattungspflichtigen nicht Ausgleichsansprüche gegenüber Angehörigen entgegenhalten, wenn diese selbst hilfebedürftig seien und eine Betreuung bestehe.

Die Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) informiert über die Entscheidung.

Arbeitsgemeinschaft Sozialrecht

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stickoxid-Werte bleiben in fast 70 Städten zu hoch
Das Bundesumweltministerium hält ein Software-Update für Dieselautos für unzureichend. Auch nach der Umsetzung der beim Dieselgipfel beschlossenen Maßnahmen, bleibt die …
Stickoxid-Werte bleiben in fast 70 Städten zu hoch
Provokant: Mastercard-Managerin - "Bargeld diskriminiert Arme"
Die Deutschen zahlen noch immer lieber bar als mit Plastikgeld. Zum Unmut einer Mastercard-Expertin. Die behauptet: Die Arm-Reich-Schere verstärkt sich so nur.
Provokant: Mastercard-Managerin - "Bargeld diskriminiert Arme"
So bringen Sie Handtuch-Haken endlich fest an
Mit diesem Problem hat sich bestimmt schon jeder herumgeschlagen: Der Handtuch-Haken will einfach nicht kleben bleiben – welche Tricks funktionieren wirklich?
So bringen Sie Handtuch-Haken endlich fest an
Deshalb sollten Sie keine Gehaltserhöhung verlangen
Jeder Arbeitnehmer freut sich über mehr Geld vom Chef, aber bestimmte Gehaltsgruppen profitieren überhaupt nicht von Erhöhungen. Schuld ist das deutsche Steuerrecht.
Deshalb sollten Sie keine Gehaltserhöhung verlangen

Kommentare