+
Die Ausstattung für eine Hochzeit kann schnell kostspielig werden. Mehr als jeder Zweite würde die benötigten Dinge daher auch gebraucht kaufen. Foto: Markus Scholz

Teures Fest

Hochzeit darf für jeden Dritten mehr als 5000 Euro kosten

Für viele gehört zu einer Traumhochzeit auch ein großes Fest. Dabei verursachen Kleidung, Dekoration und Ausstattung oft hohe Kosten. Wie viel wollen die Deutschen tatsächlich dafür auszugeben?

Stuttgart (dpa/tmn) - Ihre Hochzeitsfeier lassen sich die Deutschen etwas kosten. Mehr als jeder Dritte (36 Prozent) ist sogar bereit, mehr als 5000 Euro auszugeben.

Ähnlich viele (38 Prozent) würden für den schönsten Tag im Leben zwischen 1000 und 5000 Euro einkalkulieren. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Marktforschungsfirma Toluna hervor. Allerdings liegt für jeden Achten (13 Prozent) die absolute Obergrenze bei 1000 Euro.

Um die Kosten zu senken, würde gut jeder Zweite (56 Prozent) einen Teil der nötigen Dinge auch gebraucht kaufen. Am ehesten würden diejenigen dabei auf gebrauchte Dekoration zurückgreifen (35 Prozent). Ein gebrauchtes Hochzeitskleid ist für jeden Vierten (26 Prozent) denkbar, ähnlich viele (24 Prozent) würden Accessoires wie einen Schleier aus zweiter Hand erwerben.

Dahinter folgen ein schon einmal getragener Hochzeitsanzug (19 Prozent) und bereits eingelaufene Hochzeitsschuhe (14 Prozent). Und selbst Hochzeitsgeschenke (8 Prozent) und Eheringe (6 Prozent) würden einige Befragten gebaucht kaufen. Für knapp die Hälfte (44 Prozent) sind gebrauchte Ausstattungsgegenstände dagegen undenkbar.

Im Auftrag der Creditplus Bank wurden 1012 Deutsche ab 18 Jahren im März befragt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Spare ich mit "Wiso" mehr Geld bei der Steuererklärung 2018?
Elster-Formular, Elster-Online oder Wiso: Es gibt viele Möglichkeiten, um die Steuererklärung abzugeben. Das "Wiso steuer:Sparbuch" ist eine davon. Lohnt es sich?
Spare ich mit "Wiso" mehr Geld bei der Steuererklärung 2018?
Experte deckt auf: Darum führen Banken einen Krieg gegen das Bargeld
Viele Deutsche fürchten, dass das Bargeld schleichend abgeschafft werde. Auch der Journalist Norbert Häring. Der sieht sogar noch ein viel größeres Komplott dahinter.
Experte deckt auf: Darum führen Banken einen Krieg gegen das Bargeld
Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel
Das Bad ist aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit am anfälligsten für Schimmel - mit einem einfachen Trick können Sie das Risiko minimieren.
Dieser simple Trick rettet Ihr Bad vor Schimmel
"Bares für Rares": Summe für diesen Schatz sprengt alle Erwartungen
In "Bares für Rares" stürzen sich die Händler geradezu auf einen besonderen Goldschatz. Die Verkäuferin ist verblüfft – am Ende muss sie sich die Tränen verdrücken.
"Bares für Rares": Summe für diesen Schatz sprengt alle Erwartungen

Kommentare