+
Kein Arbeitsalltag mehr, dafür sehr viel Freizeit: Angehende Rentner müssen sich ganz neu orientieren. Foto: Patrick Seeger

Im Ruhestand aktiv bleiben erhält die eigenen Fähigkeiten

Wie geht es in der Rente weiter: Macht man einen Nebenjob? Und statt der eigenen Kinder werden nun die Enkel gehütet? Viele Senioren stellt der Lebenswandel vor handfeste Probleme.

Nürnberg (dpa/tmn) - Keine Aufgabe mehr zu haben, ist für viele angehende Rentner eine erschreckende Vorstellung. Plötzlich gehören jahrelange Alltagsroutinen zur Vergangenheit. Der Eintritt ins Rentenalter verändert oft viele verschiedene Lebensbereiche.

Und nicht nur das: "Aus der Alternsforschung ist bekannt, dass man sehr schnell verliert, was man nicht gebraucht", sagt Frieder Lang, Professor für Alternsforschung an der Universität Erlangen-Nürnberg. "Nutze deine Fähigkeiten oder verliere sie, ist hier das Motto."

Deshalb gebe es keinen Zweifel daran, dass soziale Teilhabe, Aktivität und sinnvoll erlebte Beschäftigungen ein gesundes Leben im Alter ausmachen. Aber: "Dabei sollte man sich nicht überfordern", betont Lang. "Das eigentliche Risiko liegt darin, nicht ausreichend auf die eigenen Grenzen der Belastbarkeit zu achten."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erster Arbeitstag: Drei fiese Jobstarts, die niemand erleben will
Der erste Arbeitstag im neuen Job ist für alle aufregend - schließlich weiß man nie, was einen erwartet. Doch was manche hier erleben, ist wirklich kaum zu glauben.
Erster Arbeitstag: Drei fiese Jobstarts, die niemand erleben will
Diese genialen Tricks mit Natron kennen Sie bestimmt noch nicht
Natron ist ein uraltes Hausmittel, das mittlerweile immer seltener im Haushalt angewendet wird. Das sollten Sie ändern! Denn es hat einiges auf dem Kasten.
Diese genialen Tricks mit Natron kennen Sie bestimmt noch nicht
ZDF-Doku enthüllt: So zocken Ärzte Patienten ab
Eine neue ZDF-Doku deckt einen massiven Betrug im Gesundheitswesen auf - es soll um Beträge in Milliardenhöhe gehen. So kassieren manche Ärzte und Kliniken doppelt ab.
ZDF-Doku enthüllt: So zocken Ärzte Patienten ab
"Ekstatische Erlebnisse" der Nachbarn: Jetzt hat Mieter die Schnauze voll
Das Leben in Miete ist nicht immer leicht - vor allem wenn die Wände dünn und die Hemmungen der Nachbarn gering sind. Ein Berliner machte seinem Ärger nun Luft.
"Ekstatische Erlebnisse" der Nachbarn: Jetzt hat Mieter die Schnauze voll

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.