+
Im Süden und Südwesten Deutschlands kann das Sonnenbaden derzeit unangenehm werden. Laut DWD-Gefahrenindex liegen dort die UV-Werte im oberen Bereich. Foto: Friso Gentsch/dpa

Schutz erforderlich

In diesen Gebieten sind die UV-Werte besonders hoch

Die Sonne ließ lange auf sich warten. Dafür zeigt sie jetzt ihre ganze Kraft. In manchen Regionen sollten die Deutschen zu den bewährten Maßnahmen greifen, um sich vor der ultravioletten Strahlung zu schützen.

Offenbach/Freiburg (dpa) - Viele Menschen in Deutschland haben lange auf Freibadwetter und Sonnenschein warten müssen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt derzeit allerdings vor sehr hoher UV-Strahlung.

In vielen Gebieten vor allem im Süden und Südwesten Deutschlands wird nach dem DWD-Gefahrenindex die gesundheitliche Gefährdung durch ultraviolette Strahlung als "sehr hoch" eingestuft. Fast überall mit Ausnahme der Küstenregionen ist sie hoch. Schutzmaßnahmen wie Kopfbedeckung, langärmlige Kleidung oder Sonnencreme seien daher im Freien notwendig, betonte Gudrun Loschewski vom DWD-Zentrum für Medizinisch-Meteorologische Forschung in Freiburg. Die Werte seien für den Mai "schon sehr hoch", sagte sie. Derzeit liege der UV-Index in vielen Regionen etwa zehn Prozent über den Durchschnittswerten - entsprechend hoch sei die Gefahr eines Sonnenbrandes. Die pralle Sonne solle daher vor allem um die Mittagszeit gemieden werden.

Ein völliger Verzicht auf Sonne ist mit den empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen aber nicht verbunden, versicherte Loschewski: "Wer zum Beispiel nach Feierabend um 15 oder 16 Uhr ins Freibad geht, hat schon nicht mehr mit so relevanten UV-Werten zu tun."

UV-Gefahrenindex

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Entdecken Sie DAS auf Euromünzen, winken 10.000 Euro und mehr
Wer sich manche in seinem Geldbeutel genauer anschaut, hält am Ende vielleicht einen wahren Schatz in Händen. Auf was Sie dabei achten müssen, lesen Sie hier.
Entdecken Sie DAS auf Euromünzen, winken 10.000 Euro und mehr
Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Die kalte Jahreszeit sorgt gerade für Grippechaos. Hier erfahren Sie alles zu Symptomen einer Grippe und ob sich eine Impfung noch lohnt.
Grippewelle 2018: Das müssen Sie jetzt zu Influenza wissen
Einfacher Trick: So sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Ei noch gut ist
Wir verraten Ihnen eine einfache und schnelle Methode, mit der Sie auf den ersten Blick sehen, ob Ihr Ei noch gut ist - und zwar in der Pfanne.
Einfacher Trick: So sehen Sie ganz einfach, ob Ihr Ei noch gut ist
Ikea ruft sein Schaumkonfekt zurück – wegen Mäusen
Das Einrichtungshaus Ikea muss sein Schaumkonfekt aus seinem Schwedenshop herausnehmen. Der Grund dafür ist außergewöhnlich.
Ikea ruft sein Schaumkonfekt zurück – wegen Mäusen

Kommentare