+
Bei individualisierten Waren ist das Rückgaberecht von der Kulanz des Verkäufers abhängig. Foto:Arno Burgi/dpa-Zentralbild/dpa

Beim Onlineshopping

Individualisierte Produkte: Rückgabe oft ausgeschlossen

Wer im Internet personalisierte Produkte bestellt, kann diese nicht wie gewohnt zurückgeben. Es kommt hier auf die Kulanz des Verkäufers an. Er entscheidet, ob er die Ware zurücknimmt.

Düsseldorf (dpa/tmn) - Für individualisierte Produkte entfällt im Onlinehandel häufig das Rückgaberecht. Zwar gilt hier grundsätzlich ein Widerrufsrecht für 14 Tage - die Ware darf währenddessen ohne Nennung von Gründen zurückgeschickt werden.

"Aber Händler haben die Möglichkeit, das bei individualisierten Produkten auszuschließen", erklärt Georg Tryba von der Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Denn die auf den Besteller zugeschnittene Ware - etwa ein Fußballtrikot mit dem eigenen Namen auf der Rückseite - lässt sich nicht noch anderen Kunden anbieten und verkaufen. Diese Information findet sich meist in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Im stationären Handel ist dies anders: Ein gesetzliches Umtauschrecht gibt es hier nicht, sondern nur ein Recht auf Umtausch bei mangelhafter Ware. "Es muss also einen Fehler geben", erklärt Tryba. Diese Gewährleistung gilt zwei Jahre ab Verkauf. Stichproben der Verbraucherzentrale hätten aber ergeben, dass die Händler "überaus kulant" seien und teils freiwillig längere Zeiträume zum Umtausch ermöglichen. "Für individualisierte Produkte gilt hier im Prinzip das gleiche", sagt Tryba.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Experten packen aus: Darum sollten Anleger bei der BMW-Aktie vorsichtig sein
Die BMW-Aktie hat es seit Anfang des Jahres schwer, richtig in Schwung zu kommen. Ist das Wertpapier noch immer lukrativ? Die Redaktion klärt auf.
Experten packen aus: Darum sollten Anleger bei der BMW-Aktie vorsichtig sein
Crash-Alarm für Deutsche Bank-Aktie: Doch Sie können jetzt davon profitieren
Aktionäre sind um Sorge um das größte Kreditinstitut Deutschlands: In den letzten Wochen hat sein Aktienkurs mächtig abgebaut. Lohnt es sich, jetzt zuzuschlagen?
Crash-Alarm für Deutsche Bank-Aktie: Doch Sie können jetzt davon profitieren
Börsenexperten: Darum sollten Sie bei der Siemens Aktie sofort zugreifen
Es ist seit Jahrzehnten eines der prestigeträchtigsten Unternehmen Deutschlands: Siemens. Auch sein Wertpapier kann sich gegen die Konkurrenz an der Börse behaupten.
Börsenexperten: Darum sollten Sie bei der Siemens Aktie sofort zugreifen
Von diesen Putz-Tricks mit Soda haben Sie garantiert noch nicht gehört
Wieso einen teuren Reiniger kaufen, wenn es auch mit einem altbewährten Hausmittel geht? Soda ist ein absoluter Alleskönner im Haushalt - wir erklären, warum.
Von diesen Putz-Tricks mit Soda haben Sie garantiert noch nicht gehört

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.