+
Das Erdbeben in Neuseeland hat zahlreiche Straßen zerstört. Reisende müssen daher mit Straßensperrungen rechnen. Foto: David Alexander

Zivilschutzbehörde

Informationen über Folgen des Erdbebens in Neuseeland

Neuseeland-Reisende können auf den Webseiten der Zivilschutzbehörden Informationen über die Orte beziehen, die vom Erdbeben betroffen sind. Darunter sind unter anderem Hinweise zu aktuellen Straßensperren.

Berlin (dpa/tmn) - Nach dem Erdbeben in Neuseeland können sich Reisende auf den Seiten der neuseeländischen Zivilschutzbehörden über die aktuelle Lage informieren. Darauf weist das Auswärtige Amt hin.

Unter www.civildefence.govt.nz finden sich zum Beispiel aktuelle Warnhinweise. Wer bald eine Reise in das Land plant oder bereits vor Ort ist, findet dort auch weiterführende Links - etwa eine Übersicht zu gesperrten Straßen. Das Auswärtige Amt rät außerdem, sich über neuseeländische Medien über die aktuelle Situation auf dem Laufenden zu halten. Das Zentrum des Bebens der Stärke 7,5 bis 7,9 lag nördlich von Christchurch auf der Südinsel. Besonders betroffen war der Ort Kaikoura.

Seite der neuseeländischen Regierung zu Straßen

Neuseeländische Zivilschutzbehörden

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn Sie diese Flecken nicht entfernen, droht Schimmel
Damit Stockflecken sich nicht zu einem handfesten Schimmel entwickeln, müssen sie schleunigst von Wand, Matratze, Wäsche & Co. entfernt werden. So funktioniert's.
Wenn Sie diese Flecken nicht entfernen, droht Schimmel
Kabelloses Dampfbügeleisen bei Aldi: Doch ist es wirklich ein Schnäppchen?
Auch in der kommenden Woche werden im Aldi-Prospekt wieder viele Angebote rund um den Haushalt angeboten. Doch lohnen sie sich tatsächlich?
Kabelloses Dampfbügeleisen bei Aldi: Doch ist es wirklich ein Schnäppchen?
Wie Sie mit einer PET-Flasche ein verstopftes Klo frei machen
Wenn die Toilette verstopft ist, greifen wir oft zum Pömpel. Allerdings können auch Hausmittel für Abhilfe sorgen. Wir haben die besten Tricks für Sie gesammelt.
Wie Sie mit einer PET-Flasche ein verstopftes Klo frei machen
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges
Was eine Familie auf den Aufnahmen ihrer Überwachungskamera entdeckt hat, dürfte bei ihnen wohl für einen leichten Schauer gesorgt haben - doch sehen Sie selbst.
Familie bringt Kamera im Haus an - und entdeckt Schauriges

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.