+
Zerbrechlich: Anna Heidel lebt mit Glasknochen

Trotz ihrer Glasknochen bekam Anna Heidel Kinder

München - Toben im Wald oder Skifahren. Das ging für Anna Heidel selten ohne Knochenbrüche aus. Sie hat Glasknochen - und gab die Erbkrankheit an ihre Töchter weiter.

Durch ihre Augen zeigt sich die Krankheit. Der Teil des Auges, der eigentlich weiß sein sollte, schimmert blau. Anna Heidel* leidet an dem seltenen Gendefekt Osteogenesis imperfecta - der Glasknochenkrankheit. Nicht nur sie, sondern auch ihre 17jährigen Töchter sind betroffen.

Erst durch die Geburt der Zwillinge erhielt Anna Heidel den medizinischen Beleg für ihre zerbrechlichen Knochen. Ob sie auf dem Spielplatz tobte oder im bayerischen Wald Ski fuhr - jede übermütige Bewegung endete für die junge Anna Heidel im Krankenhaus. „Du musst halt besser aufpassen“, habe ihr Vater dann immer gesagt.

Für die Zukunft der eigenen Kinder wünscht sich die Mutter mehr Verständnis gegenüber Glasknochen-Patienten. Anne Heidel erzählt, dass die Zwillinge nie zu Kindergeburtstagen eingeladen wurden - nur eine von vielen Ausgrenzungen.

Dennoch will sie, dass ihre Töchter offensiv mit der Behinderung umgehen. „Legt’s die Karten offen auf den Tisch“ rät sie den Teenagern. Für sich selbst hat Anna Heidel keinen Behindertenausweis beantragt.

Elisabeth Muche

*(Name geändert)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Becky Turney feiert nicht nur Hochzeit, sondern erlebt die Überraschung ihres Lebens: Sie begegnet dem Mann, der das Herz ihres toten Sohnes trägt.
Bewegend: Braut trifft auf Mann, der Herz ihres Sohnes trägt
Bargeld am Ende: Zahlen wir schon 2018 alles nur noch mit Karte?
Die Breze beim Bäcker, die Zugfahrkarte oder der Cocktail an der Bar: Zahlen wir bald alles nur noch mit Plastikgeld? Und könnte es 2018 schon soweit sein?
Bargeld am Ende: Zahlen wir schon 2018 alles nur noch mit Karte?
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Ordnung ist das halbe Leben: Wer täglich ein bisschen aufräumt und sauber macht, hat mehr Zeit für die schönen Dinge. Probieren Sie es aus!
Zehn Dinge, die ordentliche Menschen jeden Tag tun
Deshalb sollten Sie Eier nicht mehr kochen
Eier kochen gehört zum Standardrepertoire. Es gibt aber gute Gründe, die weißen Nährstoffbomben nicht mehr so zuzubereiten. Wir verraten Ihnen, wie es besser geht.
Deshalb sollten Sie Eier nicht mehr kochen

Kommentare