Feiertage fallen auf Wochenenden

Arbeitnehmer müssen 2015 zwei Tage mehr arbeiten

Berlin - Im kommenden Jahr müssen Arbeitnehmer in Deutschland zwei Tage mehr arbeiten, weil zwei Feiertage auf Wochenenden fallen.

2015 sind der „Tag der Deutschen Einheit“ (3. Oktober) sowie der zweite Weihnachtsfeiertag (26. Dezember) jeweils an einem Samstag. Darauf machte die Arbeitsmarkt-Expertin der Linke-Fraktion, Sabine Zimmermann, aufmerksam. Geprüft werden solle, ob eine arbeitnehmerfreundliche Feiertagsregelung in Deutschland nach dem Vorbild anderer Länder eingeführt werden solle, sagte Zimmermann der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. 2014 lagen alle fünf an ein bestimmtes Datum gebundenen, bundesweiten Feiertage außerhalb der Wochenenden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Resturlaub 2017: Das müssen Sie jetzt darüber wissen
Viele fragen sich, was mit ihren ungenutzten Urlaubstagen passiert: Wann verfällt der Resturlaub? Kann ich ihn ausbezahlen lassen? Was passiert bei Kündigung?
Resturlaub 2017: Das müssen Sie jetzt darüber wissen
Belästigung: Zimmermädchen erzählen, was sie täglich durchmachen 
Sie demütigen und belästigen Zimmermädchen bei der Arbeit - Hotelgäste, die denken, sich alles erlauben zu können. Eine Maßnahme könnte Angestellten helfen.
Belästigung: Zimmermädchen erzählen, was sie täglich durchmachen 
Chef führt Fünf-Stunden-Tag ein - das Ergebnis erstaunt alle
Von 9 bis 17 Uhr ackern - das war einem Firmen-Chef zu viel und führte den Fünf-Stunden-Tag ein. Wie es der Firma heute geht - und warum das alle erstaunt.
Chef führt Fünf-Stunden-Tag ein - das Ergebnis erstaunt alle
Ist das die dreisteste Bewerbung aller Zeiten? 
Ein Bistro-Betreiber in Österreich sucht neue Mitarbeiter. Doch mit dieser Bewerbung hat er wohl in seinen kühnsten Träumen nicht gerechnet.
Ist das die dreisteste Bewerbung aller Zeiten? 

Kommentare