+
Sie können das Gejammer der anderen einfach nicht mehr hören? So geht es vielen Menschen, wie eine Geschäftsidee aus Japan zeigt. (Symbolbild)

Traumjob?

Agentur vermittelt Menschen, die anderen beim Jammern zuhören - für acht Euro pro Stunde

  • schließen

Sie jammern gern, aber keiner hört Ihnen zu? Genau dies setzte eine Agentur nun in seiner Geschäftsidee um: Dort hören Menschen anderen gegen Geld beim Klagen zu.

Klingt ein wenig nach einem unterbezahlten Psychotherapeuten: Ein Mann verlangt nur acht Euro die Stunde, um Menschen beim Jammern zuzuhören. Dafür aber ohne Therapeuten-Ausbildung.

"Jammer-Agentur" schickt Menschen zum Zuhören zu anderen nach Hause

Auch Sie haben Menschen in Ihrer direkten Umgebung, die sich gerne mal über alles und jeden beklagen? Oder können Sie sich selbst mal so richtig gut reinsteigern, aber keiner will Ihnen dabei noch zuhören?

Dafür hat ein japanischer Geschäftsmann bereits 2012 eine eigene Agentur gegründet. In dem Unternehmen namens "Ossan Rental" von Takanobu Nishimoto werden Zuhörer zu Menschen geschickt, die sich für umgerechnet acht Euro die Stunde ihre kleineren und größeren Sorgen des Alltags anhören. Der Begriff "Ossan" bedeutet auf Japanisch so viel wie "Alter, weiser Mann" oder auch "Onkel".

Lesen Sie hier: "Du kannst die Uhr lesen": Stellenanzeige von Familienunternehmen wirkt richtig verzweifelt.

"Viele Menschen brauchen Ratschläge zu ihrem Leben, ihrer Karriere und ihren Beziehungen", so Nishimoto gegenüber dem Portal Mirror. "Ich bin kein Berater, aber ich dachte, meine Erfahrung könnte jemandem da draußen helfen."

Auf der Website der Agentur werden Fotos der Personen abgebildet, die Interessierten beim Jammern zuhören. Bereits 3.000 Kunden konnten sich hier laut Nishimoto die Sorgen von den Seelen klagen.

Auch interessant: Wie bewerbe ich mich richtig? Tipps rund um die Bewerbung.

sca

Mit dieser Körpersprache geht das Bewerbungsgespräch schief

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Überdosis genommen" - Frau begeht fatalen Fehler am Arbeitsplatz
Diese Frau hatte keinen guten Start im neuen Job: Als sie zwei Fläschchen verwechselte, brach in ihrer Firma das Chaos aus - und sie kann sich nicht erinnern.
"Überdosis genommen" - Frau begeht fatalen Fehler am Arbeitsplatz
Der gelbe Krankmeldungsschein steht vor dem Aus: Große Änderung ab 2021
Der Kopf dröhnt und die Nase läuft. An Arbeit ist heute nicht zu denken. Aber Achtung: Bei der Krankmeldung beim Arbeitgeber müssen Sie einige Fallstricke beachten.
Der gelbe Krankmeldungsschein steht vor dem Aus: Große Änderung ab 2021
Lösung: Hätten Sie sich auch blamiert?Gottschalks Kandidaten scheiterten an diesen simplen Fragen
Sie hätten in dieser Folge von "Denn Sie wissen nicht, was passiert" abgeräumt, nicht wahr? Sie hätten die Antworten gewusst - oder etwa nicht? Hier erfahren Sie es.
Lösung: Hätten Sie sich auch blamiert?Gottschalks Kandidaten scheiterten an diesen simplen Fragen
Das sind die Jobs mit dem geringsten Ansehen in Deutschland - ist Ihrer dabei?
Welchem Beruf gehen Sie nach? Je nachdem könnte es sein, dass Sie darin in Deutschland nicht sehr viel Ansehen genießen. Im Ranking erfahren Sie, welche Jobs kaum einer …
Das sind die Jobs mit dem geringsten Ansehen in Deutschland - ist Ihrer dabei?

Kommentare