+
Berufseinsteiger sollten sich mit Forderungen einer besseren Work-Life-Balance zurückhalten, empfiehlt die Zeitschrift "Unicum". Foto: Franziska Gabbert

Als Einsteiger an älteren Kollegen orientieren

Bochum (dpa/tmn) - Aller Anfang ist schwer. Doch Jobneulinge sollten sich nicht unnötig Steine in den Weg legen. Um bei Kollegen und Vorgesetzen nicht unangenehm aufzufallen, sollten sie sich nicht mit älteren Mitarbeitern gleichsetzen.

Beim Berufseinstieg fahren Absolventen in der Regel am besten, wenn sie sich an älteren Kollegen orientieren. Keine gute Idee ist es, gleich zu Beginn Forderungen zu stellen und zum Beispiel eine bessere Work-Life-Balance zu verlangen. Das berichtet die Zeitschrift "Unicum" (Ausgabe 01/02 2015).

Um die eigenen Ziele zu verwirklichen, ist es häufig besser, erst einmal bescheiden aufzutreten. Zu früh gestellte Forderungen können schnell als unangemessen empfunden werden. Anfänger haben schließlich keine Berufserfahrung, mit der sie punkten können.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Im Urlaub neue Kraft für den Job sammeln
Urlaubstage sind rar und die Erholung meist kurz. Damit man seine freie Zeit optimal ausnutzt und nicht stressig in den Arbeitsalltag zurückkehrt, sollte man ein paar …
Im Urlaub neue Kraft für den Job sammeln
Liebesbeziehung unter Kollegen: Was muss der Chef wissen?
Wenn sich Kollegen ineinander verlieben, ist das zunächst einmal nur ihre Angelegenheit. Aber was ist, wenn dadurch Arbeitsabläufe gestört werden? Kann der Chef dann …
Liebesbeziehung unter Kollegen: Was muss der Chef wissen?
Dieses Fußball-Rätsel lockt jeden auf die falsche Fährte
Sie sehnen sich dem Feierabend entgegen? Dieses Fußball-Rätsel bringt Sie auf andere Gedanken. Aber Vorsicht: Obwohl es einfach aussieht, lösen es fast alle falsch.
Dieses Fußball-Rätsel lockt jeden auf die falsche Fährte
Gehalt: Wie viel verdienen Ärzte in Deutschland? 
Ärzte tragen viel Verantwortung für ihre Patienten, schließlich kann jeder Fehler schlimme Folgen haben. Doch wie viel Geld verdienen Oberärzte, Assistenzärzte und Co. …
Gehalt: Wie viel verdienen Ärzte in Deutschland? 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.