+
Frauen haben bessere Chancen auf eine Einladung zum Vorstellungsgespräch, wenn die Bewerbung anonymisiert ist.

Anonymisierte Bewerbung: Vorteil für Frauen

Berlin - Bei anonymisierten Bewerbungen haben Frauen im Vergleich zu herkömmlichen Verfahren tendenziell bessere Chancen, zu einem persönlichen Gespräch eingeladen zu werden.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Antidiskriminierungsstelle des Bundes, wie der Nachrichtensender NDR Info am Dienstag berichtete.

Besonders, wenn sich die ausgeschriebene Stelle an Personen mit Berufserfahrung richtet, verbessern sich die Chancen für Frauen gegenüber herkömmlichen Bewerbungsverfahren. Aber auch jüngere Frauen haben bei dem anonymisierten Verfahren Vorteile, zum Beispiel, weil sie etwa wegen eines möglichen Kinderwunsches im herkömmlichen Bewerbungsverfahren benachteiligt würden.

Für die Untersuchung wurden 8.550 Bewerbungen anonymisiert eingesehen. Erst nach der Entscheidung, ob ein Bewerber zu einem persönlichen Gespräch geladen wird, wurden die Angaben einsehbar.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eremit gesucht! Kein Strom, kein Wasser, keine Kollegen
Eine Pfarrei nahe Salzburg sucht einen Eremiten. Er muss ohne Strom und fließendes Wasser in einer kargen Unterkunft auskommen, die in den Fels gebaut ist.
Eremit gesucht! Kein Strom, kein Wasser, keine Kollegen
Mitarbeiter gesucht: Dem Handwerk gehen die Fachkräfte aus
Das bayerische Handwerk ist derzeit glänzend unterwegs. Die gute Beschäftigungslage und die steigenden Einkommen sorgen im Verbund mit den weiterhin niedrigen Zinsen für …
Mitarbeiter gesucht: Dem Handwerk gehen die Fachkräfte aus
Physiker arbeiten in ganz verschiedenen Branchen
Physiker arbeiten nach ihrem Studium nicht nur als Forscher und Entwickler. Ein enggefasstes Berufsfeld gibt es für sie nicht. Einige Physiker sind sogar bei …
Physiker arbeiten in ganz verschiedenen Branchen
Bei Verletzung von Datenschutz-Vorschriften droht Kündigung
Immer wieder ruft eine Bürgeramtsmitarbeiterin aus Neugier Datensätze aus dem Melderegister von ihr bekannten Personen ab. Das Landesarbeitsgericht musste entscheiden, …
Bei Verletzung von Datenschutz-Vorschriften droht Kündigung

Kommentare