+
Arbeitnehmer dürfen trotz eines Attests arbeiten.

Arbeitsrecht

Arbeitnehmer dürfen trotz Krankschreibung arbeiten

Der Arzt schreibt einen eine Woche krank. Doch nach drei Tagen fühlt sich der Arbeitnehmer wieder fit. Darf er dann arbeiten gehen? Grundsätzlich schon. Es gibt aber auch Ausnahmen.

Berlin - Berufstätige dürfen trotz Krankschreibung arbeiten gehen, wenn sie sich gesund fühlen. Der gesetzliche Unfallschutz entfällt deshalb nicht. Darauf weist der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) hin.

Arbeitnehmer müssen sich vom Arzt vorher nicht gesundschreiben lassen. Die Krankschreibung sei lediglich eine Prognose vom Mediziner, wann der Mitarbeiter voraussichtlich wieder fit ist.

Es gibt jedoch Einschränkungen - etwa wenn der Arbeitnehmer eine sehr ansteckende Krankheit hat. Dann darf er nicht wieder zur Arbeit gehen, auch wenn er sich dazu in der Lage fühlt. Außerdem muss der Arbeitgeber Beschäftigte wieder nach Hause schicken, wenn sie offensichtlich noch krank sind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Stress im Job ist Freundlichkeit besonders wichtig
Kollegen können mehr sein als neutrale Mitglieder eines Teams. Sie können einen auffangen, wenn man genervt ist. Allein Verständnis und Freundlichkeit lösen so manche …
Bei Stress im Job ist Freundlichkeit besonders wichtig
Lieber Englisch: Stirbt die deutsche Sprache in Konzernen aus?
Der Einfluss englischer Begriffe in der Online-Kommunikation auf die deutsche Sprache ist groß. Wie halten es deutsche Unternehmen damit?
Lieber Englisch: Stirbt die deutsche Sprache in Konzernen aus?
Verein will Mut machen: "Jeder Mensch ist kreativ"
Die Deutsche Gesellschaft für Kreativität will ihr Thema ins Rampenlicht holen. Sie würdigt die schöpferische Kraft - im Karneval und anderswo.
Verein will Mut machen: "Jeder Mensch ist kreativ"
Deutschland hat nur wenige Bachelorabsolventen unter 23
In Deutschland lassen sich junge Menschen bei ihrer Hochschulausbildung viel Zeit. Deswegen erwerben sie den Bachelorabschluss später als Studenten in anderen EU-Ländern.
Deutschland hat nur wenige Bachelorabsolventen unter 23

Kommentare