+
Wer nach einem Arbeitsunfall in ein Krankenhaus gebracht wird, kann sich auch dort oft von einem Durchgangsarzt versorgen lassen. Foto: Armin Weigel

Arbeitsunfall: von Durchgangsarzt behandeln lassen

Wer einen ernsten Unfall hat, sollte so schnell wie möglich zum Arzt gehen. Das gilt auch bei Arbeitsunfällen. Jedoch ist in einem solchen Fall ein Durchgangsarzt aufzusuchen.

Berlin (dpa/tmn) - Bei einem Arbeitsunfall muss ein Durchgangsarzt die Behandlung übernehmen. Er ist ein von der gesetzlichen Unfallversicherung zugelassener und geschulter Arzt, erklärt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV).

Ein Hinweis auf dem Praxisschild weist darauf hin, ob es sich um einen Durchgangsarzt handelt. Auch der Arbeitgeber muss eine Information aushängen, wo sich der nächste entsprechende Arzt befindet.

Auch in vielen Krankenhäusern gibt es sie. Falls ein Arbeitnehmer nach einem Arbeitsunfall in einem Krankenhaus ohne einen solchen Arzt landet, muss er Bescheid sagen, dass er einen Arbeitsunfall hatte - er wird dann nach der Erstbehandlung an einen Durchgangsarzt überwiesen.

Bei einem Arbeitsunfall sind die Unfallkasse oder die Berufsgenossenschaft zuständig, nicht die Krankenkassen. Der Durchgangsarzt setzt sich mit der Unfallkasse in Verbindung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Regelungen prüfen: Was im Ausbildungsvertrag stehen muss
Für Jugendliche ist der Ausbildungsvertrag der erste große Kontrakt im Leben. Sie sollten ihn gründlich lesen. Da kaum ein angehender Azubis weiß, worauf er dabei achten …
Regelungen prüfen: Was im Ausbildungsvertrag stehen muss
Rätsel: Wie kommen alle Passagiere heil über den Fluss?
Ein Boot, ein Bauer und drei ungewöhnliche Passagiere: Diese Woche stellen wir Ihnen einen Klassiker unter den Rätseln vor. Kennen Sie die Lösung? 
Rätsel: Wie kommen alle Passagiere heil über den Fluss?
Versicherung gegen Berufsunfähigkeit ist für Azubis sinnvoll
Ein schwerer Unfall oder eine unerwartete Diagnose vom Arzt: Eine Berufsunfähigkeit kann schnell eintreten. Darüber sollten auch schon Auszubildende nachdenken.
Versicherung gegen Berufsunfähigkeit ist für Azubis sinnvoll
Wilde Hilde und Schwungtücher: Designer aus Halle
Ja, Absolventen der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle können Spielzeuge auch designen. Aber nicht nur das. Ihr Studiengang ist einzigartig in Deutschland.
Wilde Hilde und Schwungtücher: Designer aus Halle

Kommentare