+
Ein Arbeitsplatz mit Laptop, Telefon und einigen Unterlagen

Deutlich mehr als Arbeitnehmer

Selbstständige haben eine 50-Stunden-Woche

Berlin - Wer sich selbstständig macht, freut sich oft auf die freie Einteilung seiner Arbeitszeit. Unterm Strich arbeitet ein Selbstständiger jedoch zehn Wochenstunden mehr als ein Arbeitnehmer.

Selbstständige arbeiten nach eigener Einschätzung pro Woche fast zehn Stunden länger als Arbeitnehmer. Mit 50,4 Stunden lag ihre wöchentliche Arbeitszeit im vergangenen Jahr deutlich über den 40,7 Stunden der vollzeitbeschäftigten Arbeiter, Beamten und Angestellten, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag berichtete. Die Menschen mit vollen Jobs inklusive der Selbstständigen mussten 2012 mit 41,9 Stunden rund 30 Minuten länger arbeiten als 1991. Teilzeitkräfte waren im Schnitt 18 Stunden in der Woche beschäftigt. Die durchschnittliche Arbeitszeit aller Erwerbstätigen fiel seit der Wiedervereinigung wegen des steigenden Teilzeit-Anteils um rund drei auf 35,5 Stunden.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arbeitsschutzgesetz: An diese Regeln muss sich Ihr Chef halten
Das Arbeitsschutzgesetz soll Mitarbeiter vor Gesundheitsgefahren bewahren. Doch welche Regeln müssen Arbeitgeber hier einhalten? 
Arbeitsschutzgesetz: An diese Regeln muss sich Ihr Chef halten
Facebook bringt seine Jobbörse nach Deutschland
Das soziale Netzwerk Facebook betreibt eine eigene Jobbörse. Diese kommt jetzt auch nach Deutschland, wo sie Jobsuchende an regionale Arbeitgeber vermitteln soll. Dafür …
Facebook bringt seine Jobbörse nach Deutschland
Angehende Informatiker zieht es zu den Dienstleistern
Egal ob Bank, Autoindustrie oder Behörde - Informatiker werden inzwischen fast überall gebraucht. Die meisten Informatikstudenten streben es jedoch an, bei einem …
Angehende Informatiker zieht es zu den Dienstleistern
Rätsel: Hinter diesem Bild steckt in Wahrheit etwas ganz anderes
Der Schein trügt: Eine optische Täuschung sorgt dafür, dass wir bei diesem Bild etwas ganz anderes sehen. Sie auch? Testen Sie Ihre Wahrnehmung mit elf Illusionen. 
Rätsel: Hinter diesem Bild steckt in Wahrheit etwas ganz anderes

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.