SPD will mit Union über Regierungsbildung sondieren

SPD will mit Union über Regierungsbildung sondieren
+
Schon ab dem ersten Krankheitstag ist eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung erforderlich.

Attest ab erstem Krankheitstag nötig

Köln - Arbeitgeber dürfen bereits ab dem ersten Krankheitstag von Arbeitnehmern ein ärztliches Attest verlangen. Dies entschied jetzt das Landesarbeitsgericht (LAG) Köln laut Mitteilung vom Mittwoch.

Laut Entgeltfortzahlungsgesetz müssen Arbeitnehmer spätestens nach drei Kalendertagen eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ihres Arztes beim Arbeitgeber vorlegen. Der Arbeitgeber ist berechtigt, die Vorlage aber schon früher zu verlangen. Die Forderung nach einem Attest schon am ersten Krankheitstag bedarf demnach keiner Begründung, wie das Gericht urteilte.

In dem vom LAG Köln entschiedenen Fall hatte sich eine Arbeitnehmerin für einen Tag krankgemeldet, für den sie vorher vergeblich eine Dienstreise beantragt hatte. Der Arbeitgeber hatte sie daraufhin aufgefordert, künftig am ersten Tag der Krankmeldung ein ärztliches Attest einzuholen und vorzulegen. Die Arbeitnehmerin sah das als sachlich ungerechtfertigt an.

Es ist Revision zum Bundesarbeitsgericht zugelassen worden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Firmen, in denen Mitarbeiter regeln, was sonst der Chef macht
Sie wollen in Ihrer Firma mehr mitbestimmen? Dann sehen Sie sich einmal diese Unternehmen an. Hier haben Mitarbeiter in vielen Bereichen das Sagen.
Drei Firmen, in denen Mitarbeiter regeln, was sonst der Chef macht
Stellenanzeige nur für Frauen nicht immer Diskriminierung
Nicht immer muss eine Stellenanzeige, in der Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen eines bestimten Geschlechts gesucht werden, gegen das Gebot der Gleichstellung verstoßen. …
Stellenanzeige nur für Frauen nicht immer Diskriminierung
Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen
Mit Smartphone und Laptop ist das Büro immer dabei - sogar im Urlaub. Viele Menschen nehmen Arbeit mit in die Freizeit. Psychologen warnen: Das raubt Energie und schadet …
Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen
Elternzeit kann Urlaubsanspruch senken - Mutterschutz nicht
Der Mutterschutz bringt einige Vorteile mit sich. Für Arbeitnehmerinnen kommt er vor allem beim Urlaubsanspruch zum Tragen. Anders verhält es sich bei der Elternzeit, in …
Elternzeit kann Urlaubsanspruch senken - Mutterschutz nicht

Kommentare