+
Azubis im Westen verdienen deutlich mehr als im Osten.

Ausbildungsvergütung

Azubis bekommen mehr Geld

Bonn - Im Durchschnitt 761 Euro pro Monat bekamen Azubis im vergangenen Jahr. Doch Jugendliche im Westen verdienen dabei deutlich mehr Geld als jene im Osten...

Das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat die durschnittlichen Vergütungen von Azubis ermittelt. 184 Berufe in West- und 152 Berufe in Ostdeutschland wurden dabei erfasst. In diesen Berufen werden 88 Prozent der Azubis ausgebildet.

Mehr Geld für Azubis im Westen

Die gute Nachricht: Die tariflichen Ausbildungsvergütungen sind 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 4,2 Prozent gestiegen. Allerdings fällt auf, dass Jugendliche im Westen dabei deutlich mehr verdienen als Jugendliche im Osten: Im Westen kommen Azubis im Schnitt auf 767 Euro brutto im Monat - im Osten waren es 708 Euro.

Große Unterschiede je nach Beruf

Zwischen den tariflichen Ausbildungsvergütungen gibt esje nach Beruf deutliche Unterschiede. Angehende Mechatroniker verdienen eher gut: Sie bekommen im Westen im Schnitt 938 Euro Vergütung, im Osten sind es 921 Euro. Hohe Vergütungen erzielen auch angehende Kaufleute für Versicherungen und Finanzen (in Ost und West je 935 Euro) sowie angehende Medientechnologen Druck (in Ost und West je 905 Euro). Lukrativ ist im Westen außerdem die Ausbildung zum Maurer: Azubis verdienen im Westen im Schnitt 999 Euro pro Monat, in Ostdeutschland sind es 803 Euro.

Eher niedrig ist die tarifliche Vergütung bei Floristen: Sie kommen im Westen auf 571 Euro brutto pro Monat, im Osten sind es 312 Euro. Eher gering sind die Vergütungen auch bei Malern und Lackierern (in Ost und West je 558 Euro), bei Bäckern (je 550 Euro) sowie bei Friseuren (West: 469 Euro, Ost: 269 Euro).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieser Brief an autistischen Schüler rührt Mutter zu Tränen
Ein autistischer Schüler fällt durch einen Test. Die Schule schreibt den Eltern daraufhin einen Brief, den sie so nicht erwartet hätten.
Dieser Brief an autistischen Schüler rührt Mutter zu Tränen
Was mit Kindern passiert, wenn Mütter früh wieder arbeiten gehen
Nach ein paar Monaten Elternzeit wollen viele Mütter schnell wieder zurück in den Job - und plagen sich mit Gewissensbissen. Dabei wäre das gar nicht nötig.
Was mit Kindern passiert, wenn Mütter früh wieder arbeiten gehen
Kurios: Chef sucht harte Jungs "zum Schulden eintreiben"
Ein Unternehmen sucht Profis zum Schulden eintreiben. Um welche Firma es sich genau handelt, bleibt geheim. Doch mit einem Detail nimmt es der Chef ganz genau.
Kurios: Chef sucht harte Jungs "zum Schulden eintreiben"
Bei Kündigung ist Tonfall wichtiger als Geld
Eine Kündigung sorgt bei Arbeitnehmern für Unmut. Dieser steigert sich umso mehr, wenn der Chef dabei den falschen Ton wählt. Da hilft nicht einmal eine dicke Abfindung.
Bei Kündigung ist Tonfall wichtiger als Geld

Kommentare