+
Junge Menschen können sich ab August 2018 zum Kaufmann für E-Commerce ausbilden lassen. Foto: Jens Büttner

Neuer Beruf

Ausbildung zum E-Commerce-Kaufmann kommt im August 2018

Mit fortschreitender Digitalisierung verändert sich die Arbeitswelt: Ein Beispiel dafür ist der Kaufmann für E-Commerce, zu dem sich junge Menschen schon bald ausbilden lassen können.

Jugendliche können künftig eine Ausbildung im Bereich Onlinehandel machen. Darauf weist die Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg hin. Die neue Ausbildung Kaufmann für E-Commerce soll voraussichtlich erstmals zum August 2018 angeboten werden.

Geplant sei, dass sie drei Jahre dauert und ein bestimmter Schulabschluss nicht erforderlich ist, erläutert Manfred Zimmermann vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB). Jugendliche sollen zunächst einmal die kaufmännischen Grundlagen erlernen - dazu gehören etwa Themen wie Controlling und Rechnungswesen. Dazu befassen sie sich aber auch mit Inhalten an der Schnittstelle zur IT. Auszubildende sollen später Onlineshops im Einzel- oder Großhandel, aber auch im Tourismusbereich betreuen können.

dpa/tmn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Jobsuche: Fünf Dinge, die Sie im Dezember noch erledigen können
Im Dezember ist eh nicht mehr viel los auf dem Stellenmarkt? Trotzdem können Sie am Jahresende noch vieles in Sachen Bewerbung erledigen und später Zeit sparen.
Jobsuche: Fünf Dinge, die Sie im Dezember noch erledigen können
Was intelligente Bewerber im Internet niemals tun würden
Personaler nutzen Facebook, Instagram und Co. schon längst für die Talentsuche. Das kann heikel werden - aber kluge Bewerber wissen, worauf es ankommt.
Was intelligente Bewerber im Internet niemals tun würden
Führungskräfte gehen öfter an ihre Leistungsgrenze
Führungskräfte leiden unter Stress im Job genauso, wie andere Arbeitnehmer - sogar oft mehr, wie eine Untersuchung zeigt. Denn oftmals wird erwartet, dass sie mehr als …
Führungskräfte gehen öfter an ihre Leistungsgrenze
Vorstellungsgespräch: Mit diesen fiesen Fragen werden Sie getestet
Fangfragen gehören zu jedem Vorstellungsgespräch. Doch welche fiese Fragen erwarten Bewerber? Und wie beantworten sie diese am Besten?
Vorstellungsgespräch: Mit diesen fiesen Fragen werden Sie getestet

Kommentare