+
Wer als Auszubildender neben seinem Arbeitsalltag einen Zusatzkurs belegt hat, ist meist voll ausgelastet. Foto: Jens Kalaene

Azubis beginnen mit Zusatzqualifikation besser nicht zu früh

Hamburg (dpa/tmn) - Leistungsstarke Auszubildende können parallel zu ihrer Lehre eine Zusatzqualifikation erwerben. Das kann etwa ein Zertifikat für ein Computerkurs oder sogar ein Fachwirt sein. Sie sollten dafür aber den richtigen Zeitpunkt wählen.

Azubis starten mit einem zusätzlichen Lernprogramm am besten nicht zu voreilig. "Wer sich dafür entscheidet, fängt mit der Zusatzqualifikation jedoch am besten erst nach dem ersten Lehrjahr an", rät Fin Mohaupt. Er ist Leiter der Ausbildungsberatung der Handelskammer Hamburg. Dann können Jugendliche besser abschätzen, wie stark sie ihre Ausbildung beansprucht. Sonst besteht die Gefahr, dass sie sich zu viel vornehmen und sich überlasten.

Wer sich für eine Ausbildung mit Zusatzqualifikation interessiert, kann einen Blick ins Internet auf werfen. Dort hat das Bundesinstitut für Berufsbildung Angebote zusammengetragen.

Datenbank des Bundesinstituts für Berufsbildung

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kassiererin packt aus: Das erlebe ich täglich im Discounter
Sie sitzen bis zu zehn Stunden an der Kasse und wuchten schwere Kisten - Mitarbeiter im Discounter. Eine Kassiererin berichtet, welchen Irrsinn sie dabei täglich erlebt.
Kassiererin packt aus: Das erlebe ich täglich im Discounter
Anschreiben: Diesen Tipp befolgt fast jeder – dabei soll er falsch sein
Im Anschreiben präsentieren sich Bewerber von ihrer besten Seite. Doch wegen eines "ungeschriebenen Gesetzes" könnten viele ihre Chance auf den Job verpassen.
Anschreiben: Diesen Tipp befolgt fast jeder – dabei soll er falsch sein
Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?
Im Büro ist Langeweile angesagt? Dann versuchen Sie sich doch an diesem Rätsel für Superschlaue. Welche Form passt hier nicht zu den anderen? 
Formen-Rätsel: Bill Gates löst es in 20 Sekunden - wer ist schneller?
Mitarbeiter sollten neue Technik erstmal testen
Mit viel Routine fällt die Arbeit leichter. Doch es gibt nur wenig Jobs, in denen sich die Arbeitsweisen nicht irgendwann verändern. Vor allem durch die Digitalisierung …
Mitarbeiter sollten neue Technik erstmal testen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.