+
Wer während der Arbeitszeit SMS kontrolliert oder private Telefongespräche führt, hinterlässt einen schlechten Eindruck.

Ausbildung

Während der Arbeitszeit Smartphone ausschalten

Auszubildende sollten es sich verkneifen, während der Arbeitszeit ihr Smartphone zu checken.

Wer SMS kontrolliert oder private Telefongespräche führt, hinterlässt einen schlechten Eindruck. Gerade zu Anfang, wenn die Gepflogenheiten in der Firma noch nicht bekannt sind, bleibt das Handy besser immer ausgeschaltet.

Darauf weist die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung in einem neuen Knigge für Auszubildende hin. Wer einen dringenden Anruf erwartet und das Handy ausnahmsweise anlassen muss, informiert am besten den Vorgesetzten und stellt den Rufton lautlos.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Abi-Note entscheidet nicht allein über Medizin-Studienplatz
Arzt ist für viele Abiturienten ein Traumjob. Doch die Vergabe der Studienplätze in Medizin ist komplex - es geht um mehr als nur die Note des Abiturs.
Abi-Note entscheidet nicht allein über Medizin-Studienplatz
Rückenschmerzen im Job: Online-Tool analysiert Gefahr
Viele Berufstätige leiden unter Rückenschmerzen. Doch meist ist unklar, ob es sich um ein vorübergehendes Leid handelt und wie man diesem vorbeugen kann. Ein Online-Tool …
Rückenschmerzen im Job: Online-Tool analysiert Gefahr
Ständig krank: Kann mein Chef mir kündigen?
Arbeitgeber sehen es gar nicht gerne, wenn Mitarbeiter zu häufig wegen einer Krankheit fehlen. Doch kann der Chef auch krankheitsbedingt kündigen?
Ständig krank: Kann mein Chef mir kündigen?
Dieser Chef gibt Mitarbeitern frei, die verkatert sind 
Abends feiern und am nächsten Tag krank melden? In einer britischen Firma ist das ganz normal. Mitarbeiter bekommen hier "Kater-Tage" - mit einem geheimen Code.
Dieser Chef gibt Mitarbeitern frei, die verkatert sind 

Kommentare