+
So überrascht reagierte eine Mitarbeiterin auf das irre Geschenk ihres Chefs.

Der beste Boss der Welt? 

Chef bedankt sich bei Team mit dieser irren Überraschung

  • schließen

"Wie geil ist das denn?", dachte sich wohl so mancher Mitarbeiter einer britischen Reiseagentur. Welche witzige Überraschung sich ihr Chef ausgedacht hat.

Sie haben schon immer davon geträumt, in einem riesigen Bällebad zu schwimmen? Für die Angestellten einer britischen Reiseagentur ist das nun Wirklichkeit geworden. Als sie früh morgens ins Büro kommen, liegen tausende Bälle auf dem Büroboden. 

"Wir wollten unsere Leute für ihre gute Arbeit belohnen"

Mit dieser witzigen Aktion wollte sich Firmen-Chef Lee McAteer bei seinen fleißigen Mitarbeitern bedanken, wie er gegenüber der britischen Zeitung Daily Star berichtet: "Wir wollten unsere Leute für ihre gute Arbeit belohnen – und wir mögen es, die Sachen anders anzugehen".

Chef spendiert auch gerne Reisen oder Essen

Insgesamt dauerte es vier Stunden, um das Bällebad aufzubauen. Nicht die erste Überraschung für die glücklichen Angestellten, denn der Chef spendierte ihnen bereits Reisen nach Las Vegas und Atlantic City oder gibt ihnen regelmäßig Eis und Burger aus

Andere Firmen vergeben gerne auch gut bezahlte Jobs fürs Nichtstun.

Bällebad: Die irre Aktion im Video

Wie das Ganze aussah und wie die überraschten Mitarbeiter auf diese irre Aktion reagierten, sehen Sie in diesem Video:

Von Andrea Stettner

Ranking: In diesen Berufen gibt es die meisten Urlaubstage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gehalt: Wie viel verdienen Lehrer in Deutschland?
In ganz Deutschland werden dringend mehr Lehrer an Schulen benötigt. Aber können Lehrer von ihrem Gehalt überhaupt gut leben? Wie viel verdienen sie wirklich? 
Gehalt: Wie viel verdienen Lehrer in Deutschland?
Arbeitsschutzgesetz: An diese Regeln muss sich Ihr Chef halten
Das Arbeitsschutzgesetz soll Mitarbeiter vor Gesundheitsgefahren bewahren. Doch welche Regeln müssen Arbeitgeber hier einhalten? 
Arbeitsschutzgesetz: An diese Regeln muss sich Ihr Chef halten
Facebook bringt seine Jobbörse nach Deutschland
Das soziale Netzwerk Facebook betreibt eine eigene Jobbörse. Diese kommt jetzt auch nach Deutschland, wo sie Jobsuchende an regionale Arbeitgeber vermitteln soll. Dafür …
Facebook bringt seine Jobbörse nach Deutschland
Angehende Informatiker zieht es zu den Dienstleistern
Egal ob Bank, Autoindustrie oder Behörde - Informatiker werden inzwischen fast überall gebraucht. Die meisten Informatikstudenten streben es jedoch an, bei einem …
Angehende Informatiker zieht es zu den Dienstleistern

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.