Rückruf! Käse kann Blutungen verursachen - Er wurde auch bei Rewe verkauft

Rückruf! Käse kann Blutungen verursachen - Er wurde auch bei Rewe verkauft
+
Lieber nicht lügen: Spätestens beim Vorstellungsgespräch fällt auf, ob ein potenzieller Mitarbeiter bei seiner Bewerbung zu dick aufgetragen hat. Foto: Jens Schierenbeck

Bei Einstellungstests nicht lügen und nicht zu ehrlich sein

Logisches Denken oder Persönlichkeitstests - eine Personalauswahl kann es in sich haben. Deshalb sollten Bewerber vorher schon mal ein paar Probedurchläufe absolvieren - das schafft Selbstsicherheit. Lügen sollten sie keinesfalls.

Hamburg (dpa/tmn) - Besonders größere Unternehmen suchen neue Mitarbeiter oft mit Hilfe von Assessments aus. In psychologischen und Persönlichkeitstests sollten Bewerber keinesfalls lügen - aber auch nicht zu ehrlich sein, rät der Professor für Wirtschaftspsychologie Tomas Chamorro-Premuzic.

Sein Tipp: "Versuchen Sie, Ihrem künftigen Arbeitgeber das Bild zu vermitteln, das ihr leidenschaftlichster Befürworter von Ihnen zeichnen würde." Wer lüge, fliege aber oft auf - entweder schon durch Diskrepanzen im Test oder spätestens im Vorstellungsgespräch.

Zur Vorbereitung empfiehlt Chamorro-Premuzic verschiedene Tests zu üben. So lassen sich etwa Zahlenverständnis und logisches Denken verbessern. Auch in Persönlichkeitstests hilft Übung - sie vermittelt Selbstsicherheit, Gelassenheit und ein kluges Vorgehen während der stressigen Testsituation.

Übrigens helfen solche Tests nicht nur den Chefs, die Bewerber einzuschätzen - auch der Kandidat kann so etwas über das Unternehmen erfahren.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frank Thelen aus der „Die Höhle der Löwen“-Jury : Diese fünf Fehler machen Gründer 
Manche Unternehmensgründer in der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ (DHDL) leiden unter Realitätsverlust. Und das ist nicht der einzige Fehler, den sie machen, schreibt …
Frank Thelen aus der „Die Höhle der Löwen“-Jury : Diese fünf Fehler machen Gründer 
Mit diesem kreativen Trick sahnen Sie mehr Bewerbungsgespräche ab
20 Bewerbungen verschickt - aber immer noch keine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann sollten Sie es mal mit diesem Trick versuchen. 
Mit diesem kreativen Trick sahnen Sie mehr Bewerbungsgespräche ab
Bilder-Rätsel sorgt für Verwirrung: Welche Zahl steckt hinter dem Kreis?
Sie haben die ersten Stunden der neuen Arbeitswoche hinter sich gebracht? Dann wird es Zeit für ein neues Rätsel - machen Sie sich bereit! 
Bilder-Rätsel sorgt für Verwirrung: Welche Zahl steckt hinter dem Kreis?
Lösung: Bilder-Rätsel sorgt für Verwirrung - welche Zahl steckt hinter dem Kreis?
Symbole statt Zahlen: Dieser Rätsel-Klassiker dürfte auch wieder für Rauchwolken über den Köpfen gesorgt haben. Auch bei Ihnen? Wir verraten Ihnen die richtige Lösung.
Lösung: Bilder-Rätsel sorgt für Verwirrung - welche Zahl steckt hinter dem Kreis?

Kommentare