+
Lächeln nicht vergessen! Ist der Kollege schlecht drauf, hilft ein freundliches Wort.

Teamarbeit

Bei Stress im Job ist Freundlichkeit besonders wichtig

Kollegen können mehr sein als neutrale Mitglieder eines Teams. Sie können einen auffangen, wenn man genervt ist. Allein Verständnis und Freundlichkeit lösen so manche Anspannung.

Ärger über eine ungerechte Aufgabenverteilung oder Wut über unhöfliches Verhalten: Mitarbeiter sind im Job oft emotional stressigen Situationen ausgesetzt. Um das auszuhalten, können die Kollegen viel tun.

Viele erleben Verständnis und Freundlichkeit bei Stress als große Hilfe, berichtet die Zeitschrift "Psychologie heute" (Ausgabe Januar/2017). Denn beides wirke auf das Gehirn beruhigend. Verständnis und Freundlichkeit vermitteln einem Sicherheit und Verbundenheit - und das trägt dazu bei, Situationen gelassener sehen zu können.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geschenke erhalten die Freundschaft – und kosten den Job
Manchmal sind es kleine Aufmerksamkeiten, manchmal größere Geschenke: Kunden und Geschäftspartnern gegenüber zeigen sich Unternehmen oft großzügig. Doch das kann …
Geschenke erhalten die Freundschaft – und kosten den Job
Der steinige Weg vom Hauptschüler zum Azubi
Gastronomen, Baubetriebe, Handwerker - viele Unternehmen suchen händeringend Nachwuchs. Und trotzdem gibt es jedes Jahr tausende Jugendliche, die einfach keinen …
Der steinige Weg vom Hauptschüler zum Azubi
Arbeitnehmer haben Recht auf Gleichbehandlung beim Lohn
In der Arbeitswelt ist die Vertragsfreiheit ein fester Grundsatz. Doch Arbeitgeber, die einen einzelnen Mitarbeiter beim Lohn benachteiligen, können sich nicht immer …
Arbeitnehmer haben Recht auf Gleichbehandlung beim Lohn
Ausbildung: Wenig Chancen für Hauptschüler und Ausländer
Die Chancen auf einen Ausbildungsplatz sind für viele junge Menschen ohne Abitur in Deutschland deutlich schlechter. Besonders schwer haben es laut einer …
Ausbildung: Wenig Chancen für Hauptschüler und Ausländer

Kommentare