+
Wer 2018 einen Ausbildungsplatz in einer Bank oder Versicherung anstrebt, sollte sich schon jetzt bewerben. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Start in die Zukunft

Bereits jetzt für Ausbildungsplatz 2018 bewerben

Auf die Schulzeit folgt für viele junge Menschen die Ausbildungszeit. Um sich einen Platz zu sichern, müssen sie ihre Unterlagen rechtzeitig einreichen. Bei manchen Betrieben beginnt die Bewerbungsphase sogar sehr früh.

Nürnberg (dpa/tmn) - Das letzte Schuljahr hat für manchen noch gar nicht begonnen. Doch die Bewerbung für einen Ausbildungsplatz für das Jahr 2018 müssen Schüler möglicherweise trotzdem jetzt schon einreichen. Darauf weist die Bundesagentur für Arbeit in ihrem Berufswahlfahrplan hin.

Das gilt jedenfalls für alle, die sich bei Banken und Versicherungen bewerben wollen. Zum Teil gilt das auch für Großbetriebe. Hier startet die Bewerbungsphase häufig bereits jetzt. Auch bei der Beamtenausbildung im mittleren Dienst gehe das Verfahren bereits früh los.

Ab Juli startet die Bewerbungsphase dann in der Regel bei Großbetrieben und bei manchen schulischen Ausbildungen, teilt die Bundesagentur für Arbeit mit. Ab September beginnt es dann häufig bei kleineren und mittleren Betrieben sowie bei anderen schulischen Ausbildungen.

Berufswahlfahrplan

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Spion verrät: Mit diesem genialen Trick merken Sie sich alles
Sie wollten schon immer mal wie James Bond arbeiten? Dann haben Sie jetzt die Gelegenheit dazu: Ein Ex-Spion verrät, wie Sie sich nichts mehr notieren müssen.
Ex-Spion verrät: Mit diesem genialen Trick merken Sie sich alles
Ist mein Job der richtige? Diese acht Fragen zeigen es Ihnen
Der Chef ist mal wieder doof, die Kollegen nerven? Jeder kennt diese Tage, an denen er am liebsten alles hinwerfen würde. Doch ist eine Kündigung sinnvoll?
Ist mein Job der richtige? Diese acht Fragen zeigen es Ihnen
Schlafforscher: Müde Menschen verhandeln schlechter
Bei schweren Verhandlungen ist oft Audauer gefragt. Doch werden bis spät in die Nacht Gespräche geführt, kommt selten das beste Ergebnis zustande. Schlafforscher …
Schlafforscher: Müde Menschen verhandeln schlechter
Sexuelle Belästigung im Job erfordert Konsequenzen
Der Skandal um Hollywood-Filmproduzent Weinstein wühlt nicht nur die Unterhaltungsbranche in den USA auf. Mit dem Hashtag #MeToo berichten Millionen Frauen von sexueller …
Sexuelle Belästigung im Job erfordert Konsequenzen

Kommentare