Die Nutz GmbH sucht nach Elektrikern (m/w/d) und Servicetechnikern (m/w/d) für den Bereich der Sicherheitstechnik.
+
Die Nutz GmbH sucht nach Elektrikern (m/w/d) und Servicetechnikern (m/w/d) für den Bereich der Sicherheitstechnik.

Gebäudetechnik von morgen ist ihr Steckenpferd

Die Nutz GmbH sucht Verstärkung für den Großraum München

Die Gebäudetechnik von morgen ist das Steckenpferd und die Kernkompetenz der Nutz GmbH: Entscheiden auch Sie sich für die krisensichere Baubranche.

Die Nutz GmbH wurde im Jahr 2020 als das familienfreundlichste Unternehmen Deutschlands im Baugewerbe ausgezeichnet. Die Medienmarke Freundin und die Arbeitgeber-Bewertungsplattform kununu würdigten dabei die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, eine gute Work-Life-Balance, Wohlfühlfaktoren und gleichberechtigte Karrieremöglichkeiten bei Arbeitgebern – all das bietet die Nutz GmbH.

Es erfüllt uns mit Stolz, als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet zu werden“, sagt CFO Thomas Wimmer. „Es ist die Bestätigung, dass der Wert Familie bei uns gelebt wird und auch unsere Mitarbeiter es so wahrnehmen. Besonders in diesen Zeiten haben wir gemerkt, wie wichtig es ist, flexibel auf die Bedürfnisse der Mitarbeiter einzugehen und wie in einer Familie rücksichts- und verantwortungsvoll miteinander umzugehen und füreinander da zu sein.“

Über 40 Jahre Technik aus einer Hand

Was in der Garage des Gründers 1978 in Aschau am Inn begann, ist heute ein erfolgreicher mittelständischer Betrieb mit 340 Mitarbeitern im Bereich der Gebäudeautomation sowie Elektro-, Sicherheits-, Daten- und Medientechnik. Von der Planung und Beratung über die Installation und Inbetriebnahme bis hin zur Dokumentation und Wartung – die Nutz GmbH bietet Technik aus einer Hand und steht ihren nationalen und internationalen Kunden vollumfänglich zur Seite.

Die Firma Nutz ist bisher sehr gut durch die Pandemie gekommen – ein Blick auf die Zahlen verdeutlicht dies. Mit einer Umsatzsteigerung von 25 Prozent feierte das Unternehmen 2020 das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte. Und auch der Blick in die Zukunft ist ein positiver. Das Unternehmen wächst kontinuierlich, die Zahl der Mitarbeiter steigt stetig, und das Firmengebäude wird erweitert, um diesem Wachstum gerecht zu werden.

Krisensicher und erfolgreich

Diesen Erfolg führt die Geschäftsleitung auf mehrere Faktoren zurück. Die Baubranche gilt als krisensicher. Das hat sie bereits in der Finanzkrise 2009 unter Beweis gestellt, und dieses Bild zeichnet sich auch in der aktuellen Krise ab. Die politischen Vorgaben sowie das neu geschaffene Bewusstsein für Umweltthemen führen zu neuen Anforderungen an Gebäuden. Die Gebäudetechnik von morgen ist das Steckenpferd und die Kernkompetenz der Nutz GmbH. Durch individuell gestaltete Automatisierungsprozesse gelingt es, energiefressende Bauwerke in hochmoderne Gebäude zu verwandeln.

Zudem ist die Firma durch den Umzug nach Ampfing im Jahr 2019 und dank der A94 ganz nah an München herangewachsen. Da die Landeshauptstadt mit vielen Großprojekten aufwartet – auch mit Beteiligung der Nutz GmbH –, sucht das Unternehmen nach Elektrikern (m/w/d) und Servicetechnikern (m/w/d) für den Bereich der Sicherheitstechnik, um das #teamnutz speziell im Großraum München zu verstärken.

„Der große Münchner Vorteil ist der, dass die Kollegen vor Ort mit dem Rad oder den Öffentlichen zur Baustelle fahren können. Die Anwesenheit in Ampfing ist da gar nicht zwingend nötig“, sagt Andreas Bauer, Bereichsleiter Instandhaltung und Service. Den Weg zur Arbeitsstelle vereinfacht das Ampfinger Unternehmen für seine Angestellten dank Dienstwagen, Zuschüssen für den ÖPNV und Jobrad. Zudem warten viele weitere Benefits auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. mes

Die Nutz GmbH freut sich auf Ihre Bewerbung:

  • Elektriker (m/w/d) ab sofort
  • Servicetechniker für Sicherheitstechnik (m/w/d) ab sofort
  • Brandmeldetechniker (m/w/d) ab sofort

Alle offenen Stellen auf www.nutz-karriere.com

Kontakt

Nutz GmbH
Adlerstraße 1
84539 Ampfing
Tel. 0 86 36 / 69 58 10
bewerbung@nutz.com
www.nutz.com

Zurück zur Übersichtsseite

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.