Im Branchenvergleich ist die Einstellungsquote von Ingenieurinnen bei Texas Instruments überdurchschnittlich.
+
Im Branchenvergleich ist die Einstellungsquote von Ingenieurinnen bei Texas Instruments überdurchschnittlich.

Technik kann weiblich sein

Texas Instruments fördert Frauen in MINT-Berufen

Die Personalknappheit in MINT-Berufen macht auch vor Texas Instruments nicht halt. Das Unternehmen mit Sitz in Freising legt die Hände aber nicht in den Schoß.

Stattdessen geht das Unternehmen Texas Instruments eigeninitiativ in Schulen und Universitäten, um Werbung für Berufe in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zu machen. Vor allem engagiert sich der Hersteller von Halbleiter-Produkten auch, Mädchen und junge Frauen für technische Berufe zu begeistern.

„Ich sehe Frauen hervorragend für MINT-Berufe geeignet“, betont TI-Geschäftsführer Andreas Schwaiger. „Letztendlich sind grundlegende Fähigkeiten wie logisches Denken und Problemlösungsorientierung entscheidend.“ Und trotz leider immer noch vorhandener gesellschaftlicher Stereotype, Technik sei vor allem etwas für Männer, hat sich doch viel bewegt.

Der Anteil der Erstsemester-Studentinnen in den Ingenieurswissenschaften lag zwar 2019 ‚nur‘ bei 26,4 Prozent, seit 2008 hat sich die Zahl der Frauen, die ein MINT-Fach studieren, aber verdoppelt. „Natürlich wünschen wir uns, dass sich diese Entwicklung weiter beschleunigt“, sagt Schwaiger. „MINT-Berufe bieten nicht nur ausgezeichnete und zukunftsorientierte Berufschancen, sondern sind auch sinnstiftend. Technologie trägt entscheidend dazu bei, gesellschaftliche Herausforderungen wie die Digitalisierung, die Energiewende oder verbesserte medizinische Versorgung zu lösen.“

Texas Instruments weckt und fördert das MINT-Interesse von Mädchen

Die Begeisterung für MINT-Themen darf aber nicht erst zum Schulabschluss entstehen. Wichtig ist, das Interesse bei Mädchen schon viel früher zu wecken und zu fördern. „Daher engagieren wir uns auch bei Angeboten wie der Freisinger MINTGarage oder dem FabLab in Freising, um Mädchen und Buben Technik näher zu bringen“, berichtet Schwaiger. Auch beim Girls‘ Day informiert TI Schülerinnen regelmäßig über Berufsmöglichkeiten. „Und unsere Campus-Teams sind als Ansprechpartner für Studentinnen und Studenten an Hochschulen und Universitäten da.“ Bei den von TI regelmäßig veranstalteten Hackathons können Studentinnen in Teams Projekte im Bereich Robotik verwirklichen. Momentan laufen diese Aktivitäten natürlich größtenteils virtuell ab.

Im Branchenvergleich ist die Einstellungsquote von Ingenieurinnen bei Texas Instruments überdurchschnittlich. Britta Rülander arbeitet seit knapp fünf Jahren für das Unternehmen. „Ein MINT-Beruf ist genau das richtige für mich“, sagt sie. Was ihr bei TI besonders gefällt? „Die offene und diverse Kultur, die hier gelebt wird – nach dem Motto ‚Fördern und fordern‘. Sie gibt allen Kolleginnen und Kollegen die gleiche Chance, sich herauszufordern und zu wachsen.“

Britta Rülander leitet bei Texas Instrument als Systems Manager ein ganzes Team von Ingenieuren.

Texas Instruments: Wichtig, dass Frauen in technischen Berufen sichtbar werden

Aktuell leitet die 29-Jährige, die einen Bachelor in Medizintechnik sowie einen Master in Informationstechnik hat, als Systems Manager ein ganzes Team von Ingenieuren. „Das Faszinierende an meinem Beruf ist, dass man mit technischen Produkten Probleme lösen kann, die im Prinzip jeden betreffen: Man kann Autos sicherer machen oder die medizinische Versorgung verbessern.“ Natürlich gibt es teilweise immer noch Vorurteile gegenüber Frauen in vermeintlichen Männerberufen. „Deshalb ist es umso wichtiger, dass Frauen in diesen Berufen sichtbarer werden“, betont sie. „Hier sind Vorbilder gefragt, die inspirieren.“ Sie engagiert sich für die firmeneigenen Initiativen TI Career Navigator und Women’s Initiative. „Dort können sich Frauen vernetzen und austauschen“, erklärt sie. „Und gerade das Netzwerken ist etwas, das Frauen noch viel mehr nutzen sollten.“ (Manuel Eser)

Kontakt

Texas Instruments freut sich auf Ihre Bewerbung!

Besuchen Sie das Karriereportal mit aktuellen Job-Angeboten: careers.ti.com

Texas Instruments
Haggertystraße 1
85356 Freising
Tel. 0 81 61 / 800
www.ti.com/de

Zurück zur Übersichtsseite

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.