+
Feedback einholen: Berufseinsteiger sollten sich von ihrem Chef auch Rückmeldungen zur allgemeinen Stimmung am Arbeitsplatz geben lassen. Foto: Monique Wüstenhagen

Berufseinsteiger konzentrieren sich zu sehr aufs Fachliche

Die Probezeit bestehen: Das hängt nicht nur von der fachlichen Kompetenz ab. Sondern auch von der zwischenmenschlichen Chemie am Arbeitsplatz. Wie Berufseinsteiger wirklich optimal starten, verrät eine Karriereberaterin.

Diedorf (dpa/tmn) - Beim Start im neuen Job machen viele Einsteiger den Fehler, dass sie sich zu sehr auf das Fachliche konzentrieren.

Ob jemand die Probezeit übersteht, hänge aber in großen Teilen davon ab, ob die Chemie zum Chef und dem Team stimmt, sagt Doris Märtin, Karriereberaterin aus Diedorf bei Augsburg. Neue Mitarbeiter sollten deshalb darauf achten, dass sie sich immer wieder Rückmeldung vom Chef holen.

Gleichzeitig gucken sich Neulinge am besten einen Kollegen aus, der ihnen vertrauenswürdig erscheint und den sie um Rückmeldung bitten können. Ihn können sie dann fragen: Wie kam denn diese Handlung meinerseits an? Wie würdest Du in dieser Konstellation vorgehen?

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kurios: Chef sucht harte Jungs "zum Schulden eintreiben"
Ein Unternehmen sucht Profis zum Schulden eintreiben. Um welche Firma es sich genau handelt, bleibt geheim. Doch mit einem Detail nimmt es der Chef ganz genau.
Kurios: Chef sucht harte Jungs "zum Schulden eintreiben"
Wieso Langschläfer ständig gestresst sind - und unproduktiv
Sie kommen gerne spät ins Büro und arbeiten dafür länger? Das sollten Sie sich nochmal überlegen, denn Frühaufsteher haben einen entscheidenden Vorteil.
Wieso Langschläfer ständig gestresst sind - und unproduktiv
Schule schreibt Brief an autistischen Jungen - Mutter ist gerührt
Ein autistischer Schüler fällt durch einen Test. Die Schule schreibt den Eltern daraufhin einen Brief, den sie so nicht erwartet hätten.
Schule schreibt Brief an autistischen Jungen - Mutter ist gerührt
Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten
Aldi soll ein gutes Gehalt bezahlen. Trotzdem will eine Edeka-Kassiererin dort lieber nicht arbeiten. Warum das so ist - und was ihr im Job wichtig ist.
Kassiererin packt aus: Darum würde ich nie bei Aldi arbeiten

Kommentare