+
Wer sich früh versichert, profitiert, falls tatsächlich eine Berufsunfähigkeit eintritt.

Verbraucherzentrale warnt

Berufsunfähigkeit: Versicherung früh abschließen

Studenten, Auszubildende und Berufsanfänger sollten möglichst früh eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen. Können sie tatsächlich nicht mehr arbeiten, drohen sonst erhebliche finanzielle Einbußen.

Werden Berufstätige krank und können nicht mehr arbeiten, haben sie in den ersten fünf Beitragsjahren keinen Anspruch auf Erwerbsminderungsrente aus der gesetzlichen Rentenversicherung. Darauf weist die Verbraucherzentrale Thüringen hin. Eine private Versicherung kann dann beim Verlust der Arbeitskraft vor dem finanziellen Ruin schützen. Im Falle der Berufsunfähigkeit erhalten Versicherte monatlich eine in ihrem Vertrag festgelegte Rente. Die Absicherung gilt mit Vertragsabschluss.

Eintrittsalter und Gesundheitszustand maßgeblich

Entscheidend für die Höhe des Beitrages sind neben dem Beruf und der vereinbarten Rentenhöhe auch das Eintrittsalter und der Gesundheitszustand. Deshalb hat ein früher Vertragsabschluss einen Vorteil: Je jünger und gesünder der Versicherte ist, desto geringer sind die Beiträge. Die Versicherung greift, wenn die Berufsunfähigkeit von einem Arzt bestätigt wurde. Die Verbraucherschützer raten dazu, eine weltweit gültige Versicherung abzuschließen, falls der Student oder Auszubildende später im Ausland arbeitet. Zudem sollte die Möglichkeit bestehen, sich nachzuversichern, falls sich der Bedarf ändert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Chefs sagen: Das ist der schlimmste Fehler im Bewerbungsgespräch
Wer denkt, das Bewerbungsgespräch sei an seiner Persönlichkeit gescheitert, der irrt oft. Der größte Fehler ist ein ganz anderer - und einfach zu vermeiden. 
Chefs sagen: Das ist der schlimmste Fehler im Bewerbungsgespräch
Darum sollten Sie alle zwei Jahre den Job wechseln
Häufige Jobwechsel machen sich nicht gut im Lebenslauf? Diese Einstellung sollten Sie dringend überdenken, denn Firmentreue bringt ihnen einen großen Nachteil.
Darum sollten Sie alle zwei Jahre den Job wechseln
Jobportal: Arbeitgeber locken mit Betreuungsangeboten
Unternehmen versuchen mit Extraleistungen Arbeitnehmer zu werben. Dabei sind Betreuungsmöglichkeiten für Kinder in Jobanzeigen am häufigsten zu finden.
Jobportal: Arbeitgeber locken mit Betreuungsangeboten
Wie Sie besser werden, wenn Sie die richtigen Fragen stellen
Ein erfolgreiches Gespräch hängt in erster Linie davon ab, welche Fragen wir stellen. Das behauptet der Gründer eines erfolgreichen Startups - und verrät Tipps.
Wie Sie besser werden, wenn Sie die richtigen Fragen stellen

Kommentare