+
"Herzlichen Glückwunsch, Sie sind an Bord!" - Vor allem im Norden und Süden Deutschlands planen Personaler in den kommenden Monaten viele Neueinstellungen. Foto: Jens Schierenbeck/dpa

Ergebnis einer Studie

Bessere Chancen für Jobsuchende im Norden und Süden

Gute Nachrichten für arbeitssuchende Menschen im Norden und Süden Deutschlands: Hier beabsichtigen Arbeitgeber in der kommenden Zeit Neueinstellungen. Ganz anders sieht es dagegen im Osten aus.

Eschborn (dpa/tmn) - Bessere Chancen für viele Menschen auf Jobsuche: Jedes zehnte Unternehmen in Deutschland (zehn Prozent) plant im Zeitraum von April bis Juni Neueinstellungen. Das geht aus einer Studie des Personaldienstleisters Manpower hervor.

Vier Prozent der Firmen wollen dagegen Personal entlassen. Daraus ergibt sich ein saisonal bereinigter sogenannter Nettobeschäftigungsausblick von plus sieben Prozent - der beste Wert seit fünf Jahren. Besonders Arbeitnehmer im Norden und Süden können sich freuen: Dort steigt der saisonal bereinigte Nettobeschäftigungsausblick auf plus neun und acht Prozent an.

Im Westen rechnen die Experten mit einem Wert von plus fünf Prozent. Schlechter sieht es für Arbeitnehmer im Osten aus: Hier wollen mehr Unternehmen Personal entlassen als neue Mitarbeiter anstellen, der Beschäftigungsausblick sinkt auf minus zwei Prozent. Für die Studie wurden insgesamt mehr als 1000 Arbeitgeber befragt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Echt jetzt? Diskriminierung in Stellenanzeigen nicht immer verboten
Nicht immer verstoßen Stellenanzeigen, in der Mitarbeiter eines bestimmten Geschlechts gesucht werden, gegen die Gleichstellung. Das haben Richter entschieden.
Echt jetzt? Diskriminierung in Stellenanzeigen nicht immer verboten
Fünf Fehler, die Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch ständig machen
Nicht nur Bewerber fallen bei Vorstellungsgesprächen negativ auf. Auch Arbeitgeber leisten sich gerne einen Fauxpas - und das kann unangenehme Folgen haben.
Fünf Fehler, die Arbeitgeber im Vorstellungsgespräch ständig machen
Drei Firmen, in denen Mitarbeiter regeln, was sonst der Chef macht
Sie wollen in Ihrer Firma mehr mitbestimmen? Dann sehen Sie sich einmal diese Unternehmen an. Hier haben Mitarbeiter in vielen Bereichen das Sagen.
Drei Firmen, in denen Mitarbeiter regeln, was sonst der Chef macht
Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen
Mit Smartphone und Laptop ist das Büro immer dabei - sogar im Urlaub. Viele Menschen nehmen Arbeit mit in die Freizeit. Psychologen warnen: Das raubt Energie und schadet …
Berufliches nicht unterm Weihnachtsbaum erledigen

Kommentare