+
Bewerber dürfen ruhig zeigen, was sie wollen - nämlich diesen Job.

Richtige Wortwahl

Bewerbung: Dieser eine Satz steigert Ihre Jobchancen massiv

  • schließen

Bescheidenheit ist löblich, doch bei der Bewerbung haben Kandidaten damit oft das Nachsehen. Ein Experte verrät, welche Wörter Sie im Vorstellungsgespräch sagen sollten.

Auf der Suche nach einem neuen Job üben viele Bewerber die richtige Wortwahl ein. Die meisten wollen selbstbewusst, aber nicht arrogant oder zu fordernd wirken. Andere treten lieber Bescheiden auf, um auch ja nicht arrogant zu wirken. Doch dieser Weg endet für viele leider mit einer Absage.

Bewerbungsgespräch: Sagen Sie unbedingt, dass Sie diesen Job wollen

Das behauptet zumindest der amerikanische Bewerbungsexperte Nick Corcodilos. Der erfahrene Headhunter, der schon seit 1979 im Silicon Valley arbeitet, hat in einem Beitrag für die US-Sender-Kette PBS verraten, was Sie im Bewerbungsgespräch wirklich weiterbringt: Sie müssen Ihrem Gesprächspartner deutlich sagen, dass Sie den Job wollen. "Nicht zu sagen, dass Sie den Job wollen, ist ein Zeichen, dass Sie nicht genug Interesse daran haben, für den Arbeitgeber zu arbeiten. Es ist ein Dealbreaker", erklärt Corcodilos.

Video: Bewerbungs-Mythen

Auch interessant: Warum Sie Bewerbungen nie nach 19 Uhr abschicken sollten.

Arbeitgeber wollen Motivation und Begeisterung spüren - und auch deutlich hören

Doch das ist doch eigentlich klar, dass ein Bewerber den Job will - oder etwa nicht? Nein, das sei ein grundlegender Denkfehler, so Corcodilos, der selbst erfahrenen Top-Managern immer wieder passiere. Denn Arbeitgeber beeindruckt laut des Experten nicht nur Kompetenz, sondern auch Motivation und Begeisterung. "Und das wollen Sie von Bewerbern hören", weiß der Headhunter.

"Ein Vorstellungsgespräch zu beenden, ohne den Manager wissen zu lassen, dass Sie ein Jobangebot wollen, ist wie Basketball zu spielen, ohne jemals Körbe zu werfen", verrät Corcodilos. "Sie können nicht nur dribbeln und passen. Sie müssen werfen." Deshalb sagen Sie im Vorstellungsgespräch unbedingt diesen einen Satz: "Ich will diesen Job!"

Lesen Sie auch: Wie bewerbe ich mich richtig? Tipps rund um die Bewerbung.

Wollen Sie über aktuelle Karriere-News auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie unserer Branchenseite auf dem Karriereportal Xing.

Von Andrea Stettner

Ranking: Diese acht Berufe machen depressiv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Korrekturzeit der Bachelorarbeit für Praktikum nutzen
Für viele Studierende ist die Abgabe der Bachelorarbeit die vorerst letzte Prüfungsleistung des Studiums. Nach der Abgabe des Schriftstücks heißt es erst einmal, auf die …
Korrekturzeit der Bachelorarbeit für Praktikum nutzen
Darum sollten Sie in der Arbeit nicht zu viel Spaß haben
Arbeitnehmer sollten Spaß an der Arbeit haben, aber wer zu viel Freude im Büro hat, muss vorsichtig sein. Denn das kann negativ für Produktivität und Privatleben sein.
Darum sollten Sie in der Arbeit nicht zu viel Spaß haben
Gehalt: Wie viel verdient man bei Lidl und Aldi?
Aldi und Lidl locken ihre Kunden mit günstigen Preisen. Doch müssen die Angestellten dafür Abstriche beim Gehalt machen? Wie viel Geld winkt bei den Discountern?
Gehalt: Wie viel verdient man bei Lidl und Aldi?
Ausbilder sollten sich nicht verbiegen
Das Verhältnis zwischen Ausbilder und Auszubildenden kann einen großen Einfluss auf den Erfolg und die Zufriedenheit innerhalb der Ausbildung haben. Dabei sollten die …
Ausbilder sollten sich nicht verbiegen

Kommentare