+
Wie antworte ich bloß auf die Frage nach meinem Gehalt?

Bei der Bewerbung

Wie reagiere ich auf Frage nach dem bisherigen Gehalt?

  • schließen

Sie sitzen im Vorstellungsgespräch und kommen plötzlich gehörig ins Schwitzen: "Wie viel verdienen Sie aktuell?" Wir verraten Ihnen, wie Sie klug reagieren.

Noch bevor es im Bewerbungsgespräch an die eigentliche Gehaltsverhandlung geht, wollen viele Personaler eine bestimmte Sache klären: wie viel Sie aktuell in ihrem Job verdienen.

So reagieren Sie cool auf die Frage nach Ihrem Gehalt

Wie Sie am besten bei dieser Frage vorgehen, weiß die Karriere-Expertin Lynn Taylor. Gegenüber BusinessInsider verrät sie folgenden Tipp: Seien Sie in erster Linie ehrlich. Denn wenn der Personaler auch nur ein bisschen nachrecherchiert, könnte ein falsches Gehalt schnell auffliegen. 

"Es ist aber eine gute Idee, danach den Schwerpunkt sofort wieder auf die Stelle an sich zu legen", meint Taylor. Am besten sei es, in etwa so zu reagieren: " 'Das Gehalt ist natürlich wichtig, aber ich lege bei meinem nächsten Job auch wirklich Wert auf andere Dinge — wie Aufstiegsmöglichkeiten und ein gutes Team, mit dem ich viel bewegen kann. Vielleicht können Sie mir sagen, wie viel Budget Sie für die Stelle eingeplant haben, damit wir darüber diskutieren können?' " 

Bewerbungsgespräch: Warum fragen Unternehmen nach aktuellem Gehalt?

Warum stellen aber Personaler eigentlich diese Frage? Zum einen wollen sie den finanziellen Rahmen abchecken, wie Karriere-Experten verraten. Schließlich will kein Unternehmen "zu viel" bezahlen müssen. Wenn Ihnen die Firma eigentlich 80.000 Euro zahlen kann, Sie aber bisher "nur" 50.000 Euro verdient haben, bieten sie ihnen wahrscheinlich weniger an

Verdienen Sie aktuell weitaus weniger als andere in ihrer Position, könnte dies ein Hinweis auf mangelnde Kompetenz sein. Bei weitaus höherem Gehalt könnten Sie überqualifiziert sein.

Verdienen Sie dagegen jetzt schon mehr, als die Firma für Ihre Stelle ausgeben wollte, nimmt ihr Gegenüber vermutlich an, dass Sie sich nicht mit weniger zufrieden geben werden - und entscheiden sich gleich gegen Sie. 

Das könnte Sie auch interessieren:

Gehaltsverhandlungen sind generell eine knifflige Sache. Wie Sie im neunen Job mehr Lohn herausschlagen, erfahren Sie hier. Und auch dieser Artikel ist sehr hilfreich: Alles Wissenswerte rund um die Bewerbung, Gehalt und Karrierefragen.

Von Andrea Stettner

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaub 2018: In diesen Branchen winken die meisten Urlaubstage
Urlaub spielt eine wichtige Rolle, wenn es um die Mitarbeiterzufriedenheit geht. Doch in welchen Branchen winken die meisten Ferientage - und wo die Wenigsten?
Urlaub 2018: In diesen Branchen winken die meisten Urlaubstage
Notfallsanitäterin packt aus: Das erleben wir täglich bei der Arbeit
Notfallsanitäter arbeiten jeden Tag am Limit und sind für viele Menschenleben verantwortlich. Eine Mitarbeiterin erzählt, welche Dramen sie jeden Tag erlebt.
Notfallsanitäterin packt aus: Das erleben wir täglich bei der Arbeit
Neue Ausbildungsordnungen für Metall- und Elektroberufe
Für Mechatroniker, Mechaniker und Elektroniker mit ihren unterschiedlichen Spezialisierungen treten ab August neue Ausbildungsordnungen und Rahmenlehrpläne in Kraft. Was …
Neue Ausbildungsordnungen für Metall- und Elektroberufe
Arbeitgeber muss Alternativen suchen
Ein Beamter kann aus gesundheitlichen Gründen seine Tätigkeit nicht mehr ausüben. Ob er trotzdem im Dienst bleiben kann und welche Pflichten der Dienstherr hat, zeigt …
Arbeitgeber muss Alternativen suchen

Kommentare