+
Nach einer Novellierung der Datenschutz-Vorgaben für Kleinunternehmen müssen Betriebe nun mindestens 20 Mitarbeiter habe, bevor sie einen Datenschutzbeauftragen benennen müssen. Foto: Michael Kappeler/dpa

Kritik von Daternschützern

Bundestag lockert Datenschutz für Kleinbetriebe

Bisher mussten Betriebe mit einer Größe ab zehn Mitarbeitern einen Datenschutzbeauftragten benennen. Dieses Gesetzt hat der Deutsche Bundestag jetzt geändert.

Berlin (dpa) - Trotz massiver Kritik sollen die Datenschutz-Vorgaben für Kleinunternehmen gelockert werden. Der Bundestag verabschiedete in der Nacht zum Freitag ein Gesetz, mit dem die Schwelle, ab der Betriebe einen Datenschutzbeauftragten ernennen müssen, von 10 auf 20 Mitarbeiter steigt.

Befürworter sehen darin eine Maßnahme zum Bürokratieabbau, von der 90 Prozent der Handwerksbetriebe profitierten. Viele Datenschützer reagierten jedoch empört. Der Grünen-Abgeordnete Konstantin von Notz warnte sogar, der Schaden für die Wirtschaft sei größer als der Nutzen. Bevor die umstrittene Neuregelung in Kraft treten kann, muss noch der Bundesrat zustimmen.

ursprünglicher Gesetzentwurf der Bundesregierung

Beschlussempfehlung mit zahlreichen Änderungen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vorsicht: Mit diesen fiesen Methoden ekelt Sie der Chef aus dem Unternehmen
Arbeitgeber können nicht nach Lust und Laune Ihre Angestellten entlassen. Deshalb versuchen manche Chefs ihre Mitarbeiter mit fiesen Methoden loszuwerden.
Vorsicht: Mit diesen fiesen Methoden ekelt Sie der Chef aus dem Unternehmen
Coronavirus: Darf man aus Angst vor Ansteckung auf Homeoffice bestehen?
Das Coronavirus breitet sich mittlerweile auch in Deutschland aus. Welche Vorkehrungen können Sie selbst treffen, die Ihr Chef nicht ablehnen darf?
Coronavirus: Darf man aus Angst vor Ansteckung auf Homeoffice bestehen?
Gehalt: In diesen Berufen winkt Fachkräften das meiste Geld
Fachkräfte werden in vielen Branchen händeringend gesucht. Oft winkt Angestellten auch ein gutes Gehalt, während andere lediglich einen Niedriglohn erhalten.
Gehalt: In diesen Berufen winkt Fachkräften das meiste Geld
Kündigung: So lange ist die gesetzliche Kündigungsfrist
Ihnen droht die Kündigung? Oder Sie wollen endlich raus aus dem Job? Dann sollten Sie wissen, wie die Kündigungsfrist des Arbeitsvertrags gesetzlich geregelt ist.
Kündigung: So lange ist die gesetzliche Kündigungsfrist

Kommentare