+
Arbeiten Beschäftigte mehr als vorgesehen, so fallen zwar faktisch Überstunden an. Foto: Peter Endig/Illustration

Wenn die Zeit nicht reicht

Chef muss Überstunden nicht zwangsläufig bezahlen

Die Arbeit scheint kein Ende zu nehmen. Ist es dann sinnvoll eigenmächtig länger als vorgesehen zu arbeiten? Hat man dann automatisch ein Recht auf die zusätzliche Bezahlung?

Düsseldorf (dpa/tmn) - Ein Arbeitgeber ist nicht immer zur Vergütung von Überstunden verpflichtet. Darauf macht der Bund-Verlag auf seinem Blog für Betriebsräte aufmerksam.

Arbeiten Beschäftigte mehr als vorgesehen, so fallen zwar faktisch Überstunden an. Vergüten muss sie der Arbeitgeber aber nur dann, wenn eine entsprechende Rechtsgrundlage Überstunden zulässt und der Arbeitgeber die Mehrarbeit veranlasst hat.

Solche Regelungen sind zum Beispiel im Arbeits- oder Tarifvertrag festgehalten. Aufdrängen lassen muss sich der Chef die Vergütung von Überstunden durch "obligatorische Mehrarbeit" nämlich nicht.

Bekommen Beschäftigte aber so viele Aufgaben zugewiesen, dass die Arbeitslast nur mit Überstunden zu schaffen ist, gilt: Der Arbeitnehmer muss den Arbeitgeber darauf hinweisen, dass Überstunden anfallen werden.

Oft reiche es aber auch aus, dass der Arbeitgeber die Überstunden geduldet hat, heißt es beim Bund-Verlag mit Verweis auf die ständige Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts.

Bund-Verlag zu Überstunden

Lesen Sie auch: Unfassbar: Chef bezeichnet 21-Jährige als "unhygienisch" - weil sie eine Sache ablehnt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Müssen Arbeitnehmer einer Versetzung zustimmen?
Versetzungen kommen meist schlecht an, besonders wenn Mitarbeiter einfach vor vollendete Tatsachen gestellt werden. Rechtlich gilt, was im Arbeitsvertrag vereinbart …
Müssen Arbeitnehmer einer Versetzung zustimmen?
Wie viel Berufspraxis brauchen Uni-Absolventen?
Nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch bewährt: Erfahrung während des Studiums gesammelt zu haben, kommt bei Arbeitgebern gut an. In manchen Bereichen geht es …
Wie viel Berufspraxis brauchen Uni-Absolventen?
Chef bezeichnet Mitarbeiterin als "unhygienisch", weil sie etwas ablehnt
Eine 21-Jährige wurde von ihrem Chef angesprochen, weil sich die Kollegen über ihre mangelnde Körperhygiene beschwert hatten. Doch die geht auf Gegenangriff.
Chef bezeichnet Mitarbeiterin als "unhygienisch", weil sie etwas ablehnt
Aufgepasst: Wenn Sie das in der Arbeit googeln, riskieren Sie Ihren Job
Seien Sie auf der Hut: Diese sieben Dinge sollten Sie niemals mit Ihrem Arbeitscomputer googeln, sonst können Sie ebenso gut gleich Ihren Schreibtisch ausräumen.
Aufgepasst: Wenn Sie das in der Arbeit googeln, riskieren Sie Ihren Job

Kommentare