+
Individualität? Selbstverwirklichung? Fehlanzeige! Dem Durchschnitts-Chef sind Mitarbeiter am liebsten, die sich gut in das Unternehmen einfügen.

Wichtig: Loyalität

Chefs wünschen sich angepasste Mitarbeiter

Viele Firmen wollen innovativ und offen für Neues sein. Bei der Personalauswahl setzen Führungskräfte jedoch auf angepasste Fachkräfte.

Zu den drei am häufigsten erwünschten Eigenschaften bei Personal zählen Verlässlichkeit, Produktivität und Loyalität. Das geht aus einer Studie der Fernuniversität Hagen hervor. Dafür wurden 138 Führungskräfte aus Deutschland und Österreich befragt. Ebenfalls gefragt waren Fleiß, Höflichkeit und Teamfähigkeit.

Querköpfe haben es dagegen eher schwer. Weniger erwünscht waren Eigenschaften wie Selbstbewusstsein und geringe Beeinflussbarkeit. Das gilt aber auch für Fröhlichkeit oder Selbstlosigkeit.

dpa/tmn

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Gründe, wieso Sie den Job nicht bekommen haben
Warum Sie bei Bewerbungen abgelehnt werden, kann viele Gründe haben: Manchmal liegt es an Ihnen, oft aber auch nicht. Was Recruiter über Job-Absagen verraten.
Drei Gründe, wieso Sie den Job nicht bekommen haben
Start-up Festival: Was Stefan Raab jungen Gründern rät
Bei der Bits und Pretzels trat Entertainer Stefan Raab als Redner in Erscheinung. Was er den jungen Gründern rät, bringt er in alter Raab-Manier auf den Punkt.
Start-up Festival: Was Stefan Raab jungen Gründern rät
Fünf Tipps, wie Sie produktiver werden - ganz ohne Überstunden
Sie schuften und schuften - und kommen trotzdem immer spät nach Hause? Wenn Sie klug arbeiten, können Sie Ihr Arbeitspensum bald auch ohne Überstunden schaffen.
Fünf Tipps, wie Sie produktiver werden - ganz ohne Überstunden
Aufteilung in mehrere Gesellschaften: Kein Kündigungsgrund
Wenn ein Unternehmen sich in meherere Gesellschaften aufteilt, bleibt ein Arbeitsverhältnis bestehen. Manche Firmen kündigen trotzdem ihren Angestellten. Doch diese …
Aufteilung in mehrere Gesellschaften: Kein Kündigungsgrund

Kommentare