Viele sehen ihre berufliche Existenz in der Coronakrise gefährdet.
+
Viele sehen ihre berufliche Existenz in der Coronakrise gefährdet.

In der Krise

Corona-Soforthilfe wird nicht auf Hartz-IV angerechnet - Antwort aus Ministerium

Für Freiberufler und Selbständige gibt es die "Corona-Soforthilfen". Wie wird bei Betroffenen mit Hartz-IV-Bezügen gerechnet? Dazu gab es eine Anfrage.

  • Für Soloselbständige und kleine Unternehmen gibt es "Corona-Soforthilfen".
  • Das Ministerium hat auf eine entsprechende Anfrage geantwortet.

Ministerium: Corona-Soforthilfe wird nicht auf Hartz-IV angerechnet

Kleine Unternehmen und "Soloselbstständige" können in der Corona-Krise* noch bis Ende Mai 2020 den einmaligen Zuschuss von 15.000 Euro beantragen. Davon sollen sie laut der Regierung "laufende betriebliche Sach- und Finanzaufwendungen" finanzieren können. Kosten des privaten Lebensunterhalts werden davon nicht gedeckt, heißt es weiter in Berichten

Wenn Freiberufler oder Selbstständige mit Hartz-IV-Bezügen auch "Corona-Soforthilfen" bekommen, darf diese Sonderzahlung in der Regel nicht auf ihr Arbeitslosengeld II angerechnet werden. Das geht einem Bericht der Deutschen Presse-Agentur zufolge aus einer Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linken hervor.

Lesen Sie auch: Angst vor Kündigung in der Coronakrise? Das sollten Sie wissen

Corona-Soforthilfen für Freiwillige und Solokünstler - Antwort aus Minsterium

Wenn "Corona-Soforthilfen" anderen Zwecken dienten als das Arbeitslosengeld II, "sind sie demnach nicht als Einkommen zu berücksichtigen. Dies trifft nach Kenntnis der Bundesregierung auf die Mehrzahl der 'Corona-Soforthilfen' zu", heiße es darin.

Die Linken-Vorsitzende Katja Kipping sagte dem Bericht zufolge, die Antwort des Bundesarbeitsministeriums sei klar und deutlich, und: "Corona-Soforthilfen dürfen nicht pauschal als Einkommen für Arbeitslosengeld-II-Leistungen angerechnet werden. (...) Wer also vom Jobcenter einen pauschalen Ablehnungsbescheid erhält, dem kann ich nur empfehlen, Widerspruch einzulegen."

Auch interessant: Diese Regeln gelten bei Überstunden für Arbeitnehmer - Weitere Betriebe öffnen wieder

ahu

Quelle: dpa

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Zentral-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Welchen Urlaubsanspruch habe ich bei Kündigung?
Nach der Kündigung fragen sich viele, wie viel Resturlaub ihnen noch zusteht. Für den Urlaubsanspruch spielt aber der Kündigungszeitpunkt eine große Rolle.
Welchen Urlaubsanspruch habe ich bei Kündigung?
Kündigung: Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie entlassen werden
Wer gekündigt wird, muss sich in den darauffolgenden Wochen mit den Folgen auseinandersetzen. Welche das sind und was Sie beachten müssen, erfahren Sie hier.
Kündigung: Diese Dinge sollten Sie beachten, wenn Sie entlassen werden
Kündigung: So lange ist die gesetzliche Kündigungsfrist
Ihnen droht die Kündigung? Oder Sie wollen endlich raus aus dem Job? Dann sollten Sie wissen, wie die Kündigungsfrist des Arbeitsvertrags gesetzlich geregelt ist.
Kündigung: So lange ist die gesetzliche Kündigungsfrist
Lösung: Dreieck-Rätsel - Haben Sie richtig gezählt?
Konnten Sie dieses knifflige Dreieck-Rätsel lösen? Wir verraten Ihnen, ob Sie richtig oder falsch liegen.
Lösung: Dreieck-Rätsel - Haben Sie richtig gezählt?

Kommentare