+
Lieber länger arbeiten: Das ist ein Wunsch vieler deutscher Teilzeitkräfte.

Arbeitswille

Deutsche wollen im Schnitt eine halbe Stunde länger arbeiten

Die Erwerbstätigen in Deutschland wollen im Schnitt etwas länger arbeiten. Vor allem Teilzeitbeschäftigte waren im Jahr 2015 mit ihrer Wochenarbeitszeit von durchschnittlich 19,7 Stunden nicht zufrieden.

Wiesbaden - Die Teilzeitkräfte würden gerne aufstocken, wie aus einer am Donnerstag veröffentlichten Auswertung des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Die Inhaber von Vollzeitjobs (Arbeitszeit 41,7 Stunden) wollen hingegen seltener etwas ändern.

Von ihnen sind 93 Prozent mit ihrer Arbeitszeit zufrieden. Von den gut 40 Millionen Erwerbstätigen wollen 2,7 Millionen mehr arbeiten. Ihnen stehen eine gute Million Menschen gegenüber, die trotz Gehaltseinbußen gerne beruflich kürzer treten würden. Aus den Arbeitszeitwünschen ergibt sich im Saldo der Wunsch nach durchschnittlich einer halben Stunde Mehrarbeit in der Woche pro Erwerbstätigen.

Ob daheim oder unterwegs: Das richtige Office-Paket finden

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bewerbungsschreiben abgeschafft: Wie soll eine Bewerbung in Zukunft aussehen?
Vergessen Sie alles, was Sie über Bewerbungsschreiben gelernt haben. Denn die wird es nicht mehr allzu lange geben: Das Anschreiben wird über Kurz oder Lang ersetzt.
Bewerbungsschreiben abgeschafft: Wie soll eine Bewerbung in Zukunft aussehen?
Bürokaffee: Um diese Uhrzeit sollten Sie ihn auf keinen Fall trinken
Im Büro trinken Sie morgens als erstes einen Kaffee? Ganz falsch. Wer produktiv sei will, sollte den Wachmacher lieber zu einer anderen Zeit zu sich nehmen.
Bürokaffee: Um diese Uhrzeit sollten Sie ihn auf keinen Fall trinken
Firma stellt nur bestimmte Sternzeichen ein - wegen dubioser Auswertung
Nur die Sternzeichen Steinbock, Stier, Wassermann, Widder und Löwe durften sich bewerben. Sie haben im falschen Monat Geburtstag? Dann sieht es leider schlecht aus.
Firma stellt nur bestimmte Sternzeichen ein - wegen dubioser Auswertung
Google stellt Ergebnisse des digitalen Bildungsplans vor
Google hat jetzt erste Ergebnisse aus seiner Zukunftswerkstatt für digitale Weiterbildungsangebote präsentiert.
Google stellt Ergebnisse des digitalen Bildungsplans vor

Kommentare